EM 2008

Polster tippt auf Deutschland als Europameister

SID
Mittwoch, 02.04.2008 | 11:55 Uhr
fußball, em 2008, polster
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
SoLive
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Wien - Der österreichische Ex-Nationalspieler Toni Polster rechnet damit, dass Deutschland bei der Europameisterschaft in Österreich und der Schweiz vom 7. bis 29. Juni den Titel gewinnt.

Auf die Frage nach den heißesten Titel-Anwärtern nannte er bei einem Mediengespräch in Wien Deutschland, Italien und Frankreich - legte sich dann aber auf Deutschland als künftigen Europameister fest.

Seinen Österreichern traut er nicht viel zu. "Wir sind wahrscheinlich der größte Außenseiter, der je bei einer Europameisterschaft gespielt hat", meinte Polster.

Wenn die Elf von Teamchef Josef Hickersberger die Vorrunde überstehe, sei das schon eine "Sensation". Polster ist momentan als offizieller österreichischer EM-Werbebotschafter in Europa unterwegs.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung