EM 2008

Polen testet gegen Bosnien-Herzegowina

SID
Mittwoch, 23.04.2008 | 11:53 Uhr
fußball, em 2008, beenhakker, polen
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Reutlingen - Wegen des derzeitigen FIFA-Ausschlusses von Albanien kann Deutschlands erster Gruppengegner Polen vor der Europameisterschaft nicht wie geplant in Reutlingen gegen die Südosteuropäer testen.

Stattdessen trifft die Mannschaft von Trainer Leo Beenhakker am 27. Mai auf Bosnien-Herzegowina. Einen Tag zuvor bestreitet Polen im Kreuzeiche-Stadion wie geplant ein Testspiel gegen Mazedonien.

Dies gab der örtliche Regionalligist SSV Reutlingen bekannt. Beide Partien beginnen um 20.30 Uhr. Deutschland startet gegen Polen am 8. Juni in Klagenfurt in die EM.

Der Weltverband FIFA hatte Albanien Mitte März wegen "heftiger politischer Einflussnahme" des albanischen Sportministeriums auf den Fußballverband des Landes vom Spielbetrieb ausgeschlossen.

Die Europäische Fußball-Union (UEFA) war diesem Schritt wenige Tage später gefolgt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung