EM 2008

Schweiz mit sieben Bundesliga-Profis

SID
Dienstag, 18.03.2008 | 16:42 Uhr
Alexander Frei
© DPA
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Frankfurt/Main - Sieben Bundesliga-Profis stehen im Aufgebot von EM-Gastgeber Schweiz für das Länderspiel gegen Deutschland am 26. März in Basel.

Der Schweizer Nationaltrainer Köbi Kuhn berief Alexander Frei (Borussia Dortmund, im Bild), Tranquillo Barnetta (Bayer Leverkusen), Steve von Bergen (Hertha BSC), Christoph Spycher (Eintracht Frankfurt), Ludovic Magnin (VfB Stuttgart), Mario Eggimann (Karlsruher SC) und Torwart Diego Benaglio (VfL Wolfsburg) in den 21- köpfigen Kader.

Erfahrenster Akteur im Aufgebot der Eidgenossen ist Hakan Yakin mit 63 Länderspieleinsätzen. Bester Torschütze der Schweizer, die bei der Europameisterschaft in der Vorrundengruppe A auf Portugal, Tschechien und die Türkei treffen, ist BVB-Stürmer Frei mit 32 Toren in 56 Spielen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung