DFB-Team

Löw kann mit Huth und Enke planen

SID
Sonntag, 23.03.2008 | 11:40 Uhr
fußball, bundesliga, enke
© DPA
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Copa do Brasil
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Gremio
Copa Sudamericana
Nacional -
Estudiantes
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Watford -
Brighton
Premier League
Crystal Palace -
Swansea (DELAYED)
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Superliga
Nordsjälland -
Kopenhagen
Primera División
Espanyol -
Leganes
Primera División
Eibar -
Bilbao
Premier League
Zenit -
Rostow
Super Liga
Roter Stern -
Partizan
Premier League
Tottenham -
Burnley
Primera División
Getafe -
Sevilla
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Kolumbien
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
Serie B
Empoli -
Bari
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien
WC Qualification South America
Bolivien -
Chile
WC Qualification South America
Kolumbien -
Brasilien
WC Qualification South America
Ecuador -
Peru
WC Qualification South America
Paraguay -
Uruguay
WC Qualification South America
Argentina -
Venezuela

München - Bundestrainer Joachim Löw ist am Ostersonntag von Absagen für den EM-Härtetest gegen die Schweiz verschont geblieben, denn auch die angeschlagenen Nationalspieler Robert Huth, Robert Enke und Marcell Jansen reisten nach Basel an.

Allerdings waren am Abend noch sieben der 21 eingeladenen Akteure für ihre Vereine im Einsatz, darunter auch Kapitän Michael Ballack.

Der Wahl-Engländer hatte noch vor seiner geplanten Ankunft einen eindringlichen Appell an seine Kollegen gerichtet. "Das Schulterklopfen nach dem dritten Platz bei der WM hat sehr lange angehalten. Aber diese Zeit ist vorbei", erklärte der 31-jährige Profi vom FC Chelsea, der den Begriff "WM-Held" nicht mehr hören kann: "Dann frage ich mich, wer denn eigentlich 2006 Weltmeister geworden ist."

Gesamter Kader zur Verfügung

Für die Partie am 26. März im St.-Jakob-Park kann Löw vorerst mit seinem gesamten Kader planen. Der erstmals seit der Weltmeisterschaft 2006 für ein Länderspiel nominierte Abwehrspieler Huth hatte zwar wegen einer Blessur am Fuß im Spiel seines Klubs FC Middlesbrough in der englischen Premier League gegen Derby County gefehlt, trotzdem meldete er sich im Teamhotel "Les Trois Rois" (Die drei Könige) zur Stelle.

Ob der 23-Jährige sein 18. Länderspiel bestreiten kann, müssen jedoch erst die nächsten Tage ergeben.

Enke, der von Löw neben Jens Lehmann und Timo Hildebrand als dritter Torhüter nominiert worden war, hatte sich im Bundesliga-Spiel von Hannover 96 beim MSV Duisburg bei einem Zweikampf eine Platzwunde am Kopf zugezogen.

Diese musste genäht werden. Die Verletzung ist aber nicht so schlimm, genauso wie bei Linksverteidiger Jansen, der beim Bayern-Sieg gegen Leverkusen nach eigener Aussage "einen Schlag" auf den rechten Fuß erhalten hatte.

Jansen-Einsatz nicht gefährdet

Wegen der Prellung muss er von der medizinischen Abteilung des DFB behandelt werden, seinen Einsatz sieht er aber nicht gefährdet.

Direkt nach der Ankunft in Basel stand unter anderem für Lukas Podolski und Philipp Lahm eine Sponsoren-Verpflichtung auf dem Programm.

Sie präsentierten direkt an der deutsch-schweizerischen Grenze das neue rote EM-Auswärtstrikot.

Löw, der in der Schweiz die erfreuliche Nachricht vom Comeback seines Leistungsträgers Torsten Frings erhielt, bleiben im EM-Spielort nur zwei Trainingseinheiten zur Vorbereitung auf das letzte Länderspiel vor der Nominierung seines Aufgebots für die Endrunde vom 7. bis 29. Juni.

Bierhoff fordert Leistungssteigerung

"Wir müssen einfach mal wieder ein gutes Länderspiel machen", forderte Bierhoff ein deutliche Leistungssteigerung zu dem nur vom Ergebnis her klaren 3:0 gegen Österreich im ersten EM-Test 2008.

Besonders im Blickpunkt stehen wird erneut Jens Lehmann, der trotz seiner Reservistenrolle beim FC Arsenal von Löw eine Einsatz-Garantie gegen die Schweizer erhielt.

Kapitän Ballack lehnt jede Diskussion um die Nummer 1 ab: "Aufgrund seiner Klasse und Erfahrung halte ich Jens als Stammtorwart für unverzichtbar."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung