EM 2008

Briefmarke aus Fußball-Material zur EURO 2008

SID
Donnerstag, 13.03.2008 | 17:55 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Wien - Das Runde muss aufs Eckige! Die österreichische Post will jetzt mit einer ganz besonderen Briefmarke die Lust auf die Fußball-Europameisterschaft im eigenen Land fördern.

Sie brachte eine runde, selbstklebende Briefmarke heraus, die aus dem selben Polyurethan-Material besteht wie der offizielle EM-Fußball.

20 Mal teurer als normale Marke

Nach Angaben der Nachrichtenagentur APA war die Produktion der Marke, die einen Nennwert von 3,75 Euro hat, nicht nur schwierig, sondern auch rund 20 Mal teurer als eine gewöhnliche Briefmarke.

Die Auflage beträgt nur 490.000 Stück. Nach Angaben der Post dauerten die Vorbereitungen für dieses Projekt zwei Jahre. "Das war unsere druck- und materialtechnisch aufwendigste Marke", sagte Post-Manager Erich Haas.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung