Sonntag, 03.02.2008

EM 2008

Österreichs Fahrplan zur EM steht

Wien - Drei Tage vor dem Länderspiel gegen Deutschland hat Teamchef Josef Hickersberger in Wien das Vorbereitungsprogramm der österreichischen Nationalmannschaft für die Europameisterschaft im Juni bekanntgegeben.

Fußball, Österreich, Hickersberger
© DPA

Der EM-Countdown beginnt am 28. April, zwei Tage nach Ende der Meisterschaft, wenn sich die Bundesliga-Teamspieler einem dreitägigen Leistungstests unterziehen müssen. Nach einem einwöchigen Urlaub folgt vom 8. bis 11. Mai ein dreitägiges Trainingslager in Lindabrunn.

Von der Sportschule in Lindabrunn bei Wien geht es direkt weiter ins Trainingslager nach Sardinien, wo das Team des Österreichischen Fußball-Bundes (ÖFB) im selben Hotel wohnt wie die deutsche Nationalmannschaft vor der Weltmeisterschaft 2006.

Nach Deutschland gegen die Niederlande 

Den Kader für Sardinien, der zwischen 23 und 30 Spieler umfassen wird, nominiert Hickersberger noch vor der letzten Bundesliga-Runde. Offen ist noch, wie viele ÖFB-Legionäre nach Sardinien reisen, weil in den internationalen Ligen länger gespielt wird als in Österreich.

Dem Trip auf die Mittelmeerinsel folgt ein einwöchiger Aufenthalt in Lindabrunn. Mit einem sechstägigen Camp in Graz, wo am 27. und 30. Mai Länderspiele gegen Nigeria und Malta stattfinden, endet die EURO-Vorbereitung, ehe die Hickersberger-Schützlinge am 2. Juni ihr EM-Quartier in Stegersbach im Burgenland beziehen. Nach dem Test-Länderspiel gegen EM-Gruppengegner Deutschland steht am 26. März ein weiterer Test gegen die Niederlande auf dem Programm.


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.