EM 2016, Gruppe A

Torgefahr dringend gesucht

Von SPOX
Donnerstag, 02.06.2016 | 17:00 Uhr
Die albanische Nationalmannschaft ist einer der größten Außenseiter in Frankreich
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit S04-RBL, BVB & HSV
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Vom 10. Juni bis 10. Juli findet im Land des zweifachen Europameisters Frankreich die 15. Fußball-EM statt. SPOX stellt die 24 Endrunden-Teilnehmer vor. Dieses Mal: Albanien.

Land: Albanien

Einwohner: 2,8 Millionen

Weltranglistenplatz: 42

EM-Teilnahmen: 1

Größte EM-Erfolge: 1x EM-Achtelfinale (1964)

Hier geht's zur EM-Gruppe A

Der Star: Elseid Hysaj. Hysaj hat mit dem SSC Neapel eine starke Saison hinter sich und nur ein einziges Ligaspiel verpasst. Mit 22 Jahren legte er 3284 Spielminuten in der Serie A TIM hin und wurde so auf dem Transfermarkt zu einem heißen Ziel. Unter anderem dem FC Bayern wird Interesse unterstellt, dabei unterschrieb er bei seinem Transfer 2015 noch bis 2020 in Neapel.

Der Trainer: Giovanni De Biasi. Der 59-Jährige hat ganz im italienischen Stil eine defensivstarke und taktisch disziplinierte Mannschaft geschaffen. Der ehemalige Mittelfeldspieler Palermos verließ Italien 2011 "angewidert" nach Stationen beim FC Turin und Brescia Calcio. Inzwischen wurde ihm die albanische Staatsbürgerschaft verliehen.

Der Kapitän: Lorik Cana. Cana ist so etwas wie eine lebende Legende der albanischen Nationalmannschaft. Kapitän, Rekordnationalspieler und mit Vergangenheit bei Lazio, Galatasaray, PSG und Marseille ein echter Star. Doch der Innenverteidiger hat nachgelassen, kickt nur noch für Nantes und ist dort oft auf der Bank zu finden.

Der Spieler im Fokus: Armando Sadiku. Sadiku kam in der EM-Qualifikation kaum zum Einsatz, doch seine konstant guten Leistungen in der Schweizer Super League (zwölf Tore) brachten ihm doch noch eine Nominierung für die Nationalelf ein. Dafür musste Hamdi Salihi, Torschützenkönig Albaniens, zu Hause bleiben. Eine Entscheidung mit großer nationaler Tragweite.

Die Wunschelf (4-5-1): Berisha - Hysaj, Cana, Mavraj, Aliji- Roshi, Abrashi, Xhaka, Memushaj, Gashi - Cikalleshi (Sadiku)

Die Prognose: In Albanien selbst ist man nicht zufrieden mit der Nationalmannschaft. Auch wenn die Defensive oft passt, geht nach vorne kaum etwas. Stürmer Cikalleshi erhielt viel Einsatzzeit, erzielte aber noch nie ein Länderspieltor, Sadiku könnte Abhilfe beschaffen. Trotzdem: Damit für Albanien etwas herausspringt, müssen schon die Gegner in der Gruppe A patzen. Es geht nur um Rang drei.

Albanien: Kader, News, Spiele

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung