Donnerstag, 26.03.2015

Spielplaner EM-Qualifikation 2016

Tabellenrechner EURO-Quali 2016

Die Qualifikation zur Europameisterschaft 2016 ist voll im Gange. Die deutsche Nationalmannschaft tut sich schwerer als gedacht. Ist sogar die Quali für Joachim Löw, Bastian Schweinsteiger und Co. in Gefahr? Im Kampf stecken auch Spanien, Italien, die Niederlande und Co.

Die zwei besten Mannschaften jeder Gruppe und der punktbeste Dritte qualifizieren sich direkt für das Endrundenturnier. Bei dem Vergleich der Gruppendritten werden die Resultate der Partien gegen den Gruppenletzten in den Sechsergruppen nicht berücksichtigt.

Die acht verbleibenden Gruppendritten ermitteln in Entscheidungsspielen mit Hin- und Rückspiel (12.-14. November 2015 bzw. 15.-17. November 2015) die restlichen vier Endrundenteilnehmer.

Mit dem Tabellenrechner von SPOX könnt Ihr die Quali jetzt durchspielen!

wird geladen

Die EM-Qualifikation im Überblick

Wenn zwei oder mehr Mannschaften nach diesen Spielen punktgleich sind, wird durch folgende Kriterien entschieden:

  • Direkter Vergleich (Anzahl der Punkte, Tordifferenz, erzielte Tore, erzielte Auswärtstore)
  • Wiederholung des direkten Vergleichs unter den verbliebenen Mannschaften
  • Ergebnisse aus allen Gruppenspielen (Tordifferenz, erzielte Tore, erzielte Auswärtstore)
  • Fair-Play-Wertung
  • UEFA-Koeffizient für Nationalmannschaften
Das könnte Sie auch interessieren
Leon Andreasen ist bei Hannover eine feste Größe im Mittelfeld

Andreasen zurück in Dänemarks Team

Durch das Tor von Max Kruse gegen Georgien machte der Weltmeister den Gruppensieg perfekt

Die Töpfe der EM-Auslosung

Das war's: Die Niederlande muss bei der EM 2016 zuschauen

Quali: Holland raus, Türkei und Kroatien dabei


Diskutieren Drucken Startseite
Finale
Halbfinale
Viertelfinale
Achtelfinale

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.