Nächster Kroate muss absagen

Ilicevic fällt aus - Vrsaljko rückt nach

SID
Donnerstag, 07.06.2012 | 15:22 Uhr
Ivo Ilicevic absolvierte bislang 4 Länderspiele für Kroatien
© Imago
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Das kroatische Team ist weiter vom Pech verfolgt. Nach dem verletzungsbedingten Ausfall von Ivica Olic muss nun auch der Hambuger Ivo Ilicevic seine Teilnahme an der Europameisterschaft absagen.

 

Für den Mittelfeldspieler rückt Sime Vrsaljko von Dinamo Zagreb ins Team, der zuvor bereits zum erweiterten Kader gehört und einen Teil der Vorbereitung mit absolviert hatte.

"Wir hatten gehofft, dass das Ganze in drei bis vier Tagen überstanden ist, aber leider ergab die Untersuchung in Warschau am Mittwoch etwas anderes. Ivo kann nicht am Turnier teilnehmen", sagte Bilic, der Tags zuvor noch von einer leichten Verletzung ausgegangen war. Ilicevic hatte sich im Training eine Wadenverletzung zugezogen.

Auch Olic und Lovren müssen passen

Zuvor mussten bereits Ivica Olic und Dejan Lovren von Olympique Lyon auf die EM-Teilnahme verzichten. Der Bayern-Profi hatte sich beim Testspiel der Kroaten gegen Norwegen (1:1) am Oberschenkel verletzt und war bereits am Montag aus dem Trainingslager abgereist. Im Anschluss sprach Olic von einem möglichen Rücktritt aus der Nationalmannschaft.

Trotz der Verletzungmisere ist Kroatiens Star Luka Modric von einer erfolgreichen EM für Kroatien überzeugt: "Wenn wir das erste Spiel gewinnen und die Gruppenphase überstehen, ist alles möglich. Wir können dann durchaus bis zum Ende bleiben und das Finale erreichen", sagte der 26-Jährige Akteur von Tottenham Hotspur.

Kroatien trifft bei der EM im ersten Spiel am Sonntag in Posen auf Irland. In den weiteren Vorrundenspielen der Gruppe C spielt das Team gegen Italien (14. Juni) und Spanien (18. Juni).

 

Der kroatische Kader im Überblick

 

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung