UEFA-Präsident rechtfertigt sich

Platini verteidigt Aufstockung ab EM 2016

SID
Mittwoch, 06.06.2012 | 16:35 Uhr
Michel Platini (l.) bei einem Pressetermin mit DFB-Präsident Wolfgang Niersbach
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

UEFA-Präsident Michel Platini hat die Aufstockung des Teilnehmerfeldes bei Europameisterschaften auf 24 Nationen ab der EM 2016 in Frankreich verteidigt.

"Es ist meine Aufgabe, den Fußball zu entwickeln. Kleinere Länder haben künftig eine bessere Chance, an der EM teilzunehmen und dadurch die Hoffnung auf einen größeren Fortschritt", sagte der 56 Jahre alte Franzose bei der Eröffnungs-Pressekonferenz zur EM in Polen und der Ukraine, wo die Endrunde noch mit 16 Mannschaften stattfindet.

Bundestrainer Joachim Löw steht der Aufstockung skeptisch gegenüber. "Die Qualifikation wird abgewertet, sie wird nicht mehr so schwierig sein. Das Niveau wird verwässern", hatte Löw zuletzt erneut betont.

EM 2012: Termine und Ergebnisse

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung