Fussball

Francois Hollande reist nicht zur EM 2012

SID
Francois Hollande ist seit dem 15. Mai 2012 französischer Präsident
© Getty

Der neue französische Präsident Francois Hollande wird während der Europameisterschaft nicht in die Ukraine reisen. Grund sei der Umgang mit der früheren Ministerpräsidentin Julia Timoschenko und anderen Oppositionspolitikern, berichten ukrainische Medien.

"Ich liebe Fußball, aber was derzeit in der Ukraine passiert, ist ein Problem", sagte Hollande auf einer Pressekonferenz am Rande des EU-Gipfels in Brüssel.

Zuvor hatten bereits die EU-Kommission und Präsident José Manuel Barroso sowie zahlreiche deutsche Politiker ihren Besuch in der Ukraine aus politischen Gründen abgesagt.

Die EM 2012 im Überblick

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung