Fussball

Tschechen fahren mit dem Zug zur EM

SID
Die Tschechen spielen in Gruppe A gegen Co-Gastgeber Polen, Russland und Griechenland
© Getty

Tschechiens Fußballer reisen im Spezialzug zur EM in den Spielort Breslau. Die tschechische Bahn stellt der Mannschaft um Kapitän Tomas Rosicky einen Schlafwagen, einen Konferenzwagen, einen Speisewagen und zwei Wagen erster Klasse zur Verfügung.

Breslau ist zwar nur 300 Kilometer von Prag entfernt. Dennoch sind für die Zugreise bis zu sieben Stunden veranschlagt, weil das Team nicht den direkten Weg nimmt, sondern über Ostrau und Kattowitz etwa 650 Zugkilometer unterwegs sein wird.

Mit dem Bus hätte die Anreise nur etwa fünf Stunden in Anspruch genommen. "Wir haben diese Anreise mit den Spielern durchgesprochen und alle waren einstimmig dafür," sagte Nationaltrainer Michal Bilek.

Die Tschechen spielen in Gruppe A gegen Co-Gastgeber Polen, Russland und Griechenland. Alle drei Vorrundenspiele des Teams finden in Breslau statt.

Der Spielplan der EM 2012

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung