Fussball

3. Liga: FC Bayern II - KFC Uerdingen heute live im TV, LIVETICKER und LIVESTREAM verfolgen

Von SPOX
Kehrten nach einem Relegations-Krimi am Ender der abgelaufenen Saison in die 3. Liga zurück: Die Spieler des FC Bayern München II.

Während die Bundesliga noch pausiert, hat die 3. Liga bereits in der vergangenen Woche wieder den Spielbetrieb aufgenommen. Den 2. Spieltag eröffnen am heutigen Freitagabend die Reserve des FC Bayern und der KFC Uerdingen. Hier erfahrt ihr, wo ihr die Partie heute live im TV, Ticker und im Livestream verfolgen könnt.

"Bitte beachten Sie, dass wir in der 3. Liga unseren Bundesliga-Jahreskartenbesitzern der Allianz Arena keinen freien Eintritt mehr gewähren können", hieß es in einer Pressemitteilung des FC Bayern Ende Juni, was großen Protest bei den Anhänger des FCB auslöste. Auch beim heutigen Heimspiel wird mit Protesten der Fans gerechnet.

3. Liga - FC Bayern II gegen KFC Uerdingen: Termin, Uhrzeit, Anstoß

Die Partie zwischen dem FC Bayern II und dem KFC Uerdingen am heutigen Freitag, den 26. Juli, ist der Auftakt des 2. Spieltags in der 3. Liga. Anstoß ist um 19 Uhr im altehrwürdigen Grünwalder Stadion.

FC Bayern II - KFC Uerdingen heute live im TV, Ticker und online im LIVE-Stream

Alle Spiele der 3. Liga werden auch in der Saison 2019/20 von Magenta Sport übertragen. Allerdings zeigen die Sender des öffentlich-rechtlichen TV-Programms der ARD 86 Spiele aus der dritthöchsten Fußballliga Deutschlands live im TV.

Die Partie zwischen den Bayern Amateueren und dem KFC Uerdingen wird allerdings ausschließlich vom Telekom-Pay-TV-Angebot Magenta Sport übertragen. Für Telekom-Kunden ist das Sportpaket kostenlos, alle anderen Sportinteressierten können das Paket für 9,99 Euro im Monat buchen.

Die Telekom bietet ihren Kunden nicht nur an, die Spiele über den Receiver im TV anzusehen, sondern stellt den Usern außerdem zu den Spielen auch einen Live-Stream zur Verfügung, zu dem ihr hier gelangt.

Darüber hinaus könnt ihr das Spiel auch im LIVETICKER bei SPOX verfolgen.

3. Liga: FC Bayern vergeigt Auftaktspiel, Uerdingen siegreich

Nach sieben Jahren in der Regionalliga feierte die Zweitvertretung des FC Bayern am vergangenen Wochenende ihr Comeback in der 3. Liga. Das ging gegen die Würzburger Kickers allerdings daneben: Die Münchner verloren den Saisonauftakt bei den Kickers mit 1:3.

Cheftrainer Sebastian Hoeneß, Neffe von Bayern-Präsident Uli Hoeneß, war dennoch zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft, die erst durch einen späten Doppelschlag auf die Verliererstraße kamen. "Wir haben das Spiel in der Anfangsphase bestimmt und diktiert, deshalb bin ich alles in allem zufrieden", sagte Hoeneß.

Dem KFC Uerdingen gelang hingegen zum Auftakt und beim ersten Spiel in der neuen Heimat Düsseldorf ein schmeichelhafter 1:0-Sieg über den Halleschen FC, der in der vergangenen Saison lange Zeit um den Aufstieg mitgespielt hatte. Gegen die Reserve des deutschen Rekordmeisters wird Halle-Matchwinner Franck Evina besonders im Fokus stehen. Der 19-Jährige steht eigentlich bei den Münchnern unter Vertrag, ist aber bis 2020 an die Krefelder ausgeliehen.

3. Liga live im Free-TV: Diese Spiele zeigen die ARD-Sender am 2. Spieltag

Am 2. Spieltag der 3. Liga zeigen die regionalen Sender der ARD zwei Spiele am Samstag im Free-TV. Zum einen übertragen der WDR und der MDR das Gastspiel von Carl Zeiss Jena bei den Preußen in Münster.

Zeitgleich zeigen der NDR und der BR das Auswärtsspiel der Münchner Löwen bei Eintracht Braunschweig. Alle übertragenden Sender bieten auf ihren Webseiten darüber hinaus kostenlose Live-Streams zu den Spielen an.

DatumAnstoßHeimAuswärtsTV-Sender
27. Juli 201914 UhrSC Preußen MünsterCarl Zeiss JenaWDR / MDR
27. Juli 201914 UhrEintracht Braunschweig1860 MünchenNDR / BR
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung