Fussball

Carl Zeiss Jena gegen die Würzburger Kickers: 3. Liga heute live im TV, Livestream und Liveticker

Von SPOX
Hier erfahrt ihr, wo ihr Carl Zeiss Jena gegen Würzburger Kickers live im TV, Livestream und Liveticker verfolgen könnt.
© getty

Am 36. Spieltag kommt es in der 3. Liga am heutigen Samstag zum Duell zwischen Carl Zeiss Jena und den Würzburger Kickers. Hier erfahrt ihr, wo ihr die Partie live im TV, Livestream und Liveticker verfolgen könnt.

Der Abstiegskampf in der 3. Liga spitzt sich zu, noch immer trennen im Tabellenkeller acht Mannschaften gerade einmal sechs Punkte. Mittendrin: Carl Zeiss Jena. Die Thüringer stehen dank einer Siegesserie wieder über dem Strich, allerdings hat man gerade einmal einen Punkt Vorsprung vor Abstiegsrang 17.

Für die Würzburger geht es in dieser Saison um nicht mehr viel. Mit dem Abstieg scheinen die Kickers nichts mehr zu tun zu haben, die Aufstiegsränge sind in unerreichbarer Ferne.

Carl Zeiss Jena gegen Würzburger Kickers live im TV und Livestream sehen

In dieser Saison liegt das Rechtepaket für die 3. Liga bei der Telekom. Dementsprechend kann die Partie Jena gegen Würzburg heute auch beim Pay-TV-Sender Magenta Sport verfolgt werden. Telekom-Kunden haben darüber hinaus auch die Möglichkeit, das Spiel im Internet auf magentasport.de per Livestream anzuschauen.

Jena gegen Würzburger Kickers im LIVE-TICKER

Wer keine Möglichkeit hat, sich die Partie am Bildschirm anzusehen, kann bei SPOX auch den Liveticker ab 14 Uhr verfolgen und verpasst somit keine wichtige Spielszene.

Carl Zeiss Jena gegen Würzburger Kickers: Die Aufstellungen

  • Jena: Coppens - Schau, Grösch, Slamar, Brügmann - Starke, Kübler, Eckhardt, Wolfram - Tietz
  • Würzburg: Verstappen - P. Göbel, Hägele, Hajtic, Kurzweg - Bachmann, Gnaase - Baumann, Breitkreuz, Skarlatidis

Jena vor dem Duell mit Würzburger Kickers: Mit ordentlich Schwung zum Klassenerhalt in der 3. Liga

In den letzten Wochen haben sich die Fans von Carl Zeiss Jena des öfteren verwundert die Augen gerieben: Der stark abstiegsgefährdete Carl Zeiss bewieß Aufsteherqualitäten, gewann zuletzt vier Ligaspiele in Folge und steht erstmals seit dem 21. Spieltag wieder auf einem Nichtabstiegsplatz.

  • Die letzten fünf Spiele von Carl Zeiss Jena
DatumGegnerWettbewerbErgebnis
06.04.19Energie Cottbus (H)3. Liga2:1
13.04.19Hansa Rostock (A)3. Liga2:1
17.04.19Wacker Nordhausen (A)Thüringer Landespokal0:2
20.04.19SV Wehen Wiesbaden (H)3. Liga3:1
28.04.19SpVgg Unterhaching (A)3. Liga1:0

Würzburg vor Jena: Saison erfolgreich abschließen

Die letzten Spiele stellen die Saison der Kickers ganz gut da: Auf Niederlagen folgen Siege, auf Siege folgen Niederlagen. Zuletzt konnten die Kickers vor gut zwei Monaten an zwei Spieltagen hintereinander punkten. Für den Aufstieg ist das zu wenig, allerdings reicht das locker, um den Abstiegsrängen in diesem Jahr fernzubleiben.

  • Die letzten fünf Spiele der Würzburger Kickers
DatumGegnerWettbewerbErgebnis
06.04.19Hallescher FC (A)3. Liga0:1
09.04.19SpVgg Unterhaching (A)Bayrischer Landespokal3:0
15.04.19Karlsruher SC (H)3. Liga0:0
20.04.19FSV Zwickau (A)3. Liga0:2
27.04.19Fortuna Köln (H)3. Liga2:0

3. Liga: Die Tabelle vor den Samstagsspielen des 36. Spieltags

Im Aufstiegskampf spitzt sich das Rennen um Platz zwei zwischen Karlsruhe, Wiesbaden und Halle zu. Im Tabellenkeller kämpfen über ein halbes Dutzend Mannschaften noch um den Verbleib in Liga 3.

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.VfL Osnabrück3554:243076
2.Karlsruher SC3556:332365
3.SV Wehen Wiesbaden3566:452161
4.Hallescher FC3542:301260
5.FC Hansa Rostock3543:43050
6.SC Preußen 06 Münster3545:43249
7.Würzburger Kickers3548:41748
8.KFC Uerdingen 053543:56-1347
9.FSV Zwickau3540:40046
10.SV Meppen3545:47-246
11.1. FC Kaiserslautern3541:47-645
12.1860 München3543:41244
13.SpVgg Unterhaching3546:41542
14.Eintracht Braunschweig3544:51-741
15.Sportfreunde Lotte3530:40-1040
16.FC Carl Zeiss Jena3540:53-1340
17.Sonnenhof Großaspach3530:35-539
18.Energie Cottbus3546:55-938
19.SC Fortuna Köln3535:58-2338
20.Aalen3542:56-1430
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung