Fussball

3. Liga: Hansa Rostock gegen Carl Zeiss Jena heute live im TV, Livestream und Liveticker

Von SPOX
Hansa Rostock gegen Carl Zeiss Jena heute live.

In der 3. Liga treffen am 33. Spieltag heute Hansa Rostock und Carl Zeiss Jena aufeinander. Wann und wo ihr die Partie im TV, Livestream und Liveticker verfolgen könnt, lest ihr hier.

Hansa Rostock hat mit 10 Punkten Abstand auf den Relegationsplatz bei noch sechs Spieltagen zu gehenden Spieltagen eine kleine Chance, auf den Aufstieg zu schauen. Gegen den abstiegsbedrohten Carl Zeiss Jena muss aber unbedingt ein Sieg her, um den Anschluss an die oberen Plätze nicht zu verlieren. Carl Zeiss Jena hingegen ist von Abstiegssorgen geplagt. Mit gerade einmal 31 Punkten aus 32 Spielen stehen die Thüringer auf dem vorletzten Platz in der Tabelle.

Hansa Rostock gegen Carl Zeiss Jena: Die Aufstellungen

  • Rostock: Gelios - Hüsing , Bischoff, Riedel - Ahlschwede, T. Öztürk, Pepic, Cros - Soukou, Breier, Biankadi
  • Jena: Coppens - Grösch, Volkmer, J. Gerlach - Kübler - Schau, Fl. Brügmann - Eckardt , Starke - Wolfram, P. Tietz

Rostock gegen Jean: Wo und wann findet die Partie statt?

Am 33. Spieltag der 3. Liga trifft Hansa Rostock am heutigen Samstag um 14 Uhr auf Carl Zeiss Jena. Austragungsort ist das Rostocker DKB-Arena. Dabei trifft der Tabellenfünfte auf den -neunzehnten.

3. Liga: Hansa Rostock gegen Carl Zeiss Jena im TV und Livestream

Die Übertragungsrechte für die 3. Liga liegen nach wie vor komplett bei der Telekom. Mit einem Abonnement für Magenta Sport seht ihr ab 14 Uhr Hansa Rostock gegen Carl Zeiss Jena und alle anderen Spiele der 3. Liga im Pay-TV oder unter magentasport.de im Livestream.

3. Liga: Hansa Rostock gegen Carl Zeiss Jena im Liveticker

Hier bei SPOX habt ihr die Möglichkeit, die Partie im LIVETICKER zu verfolgen. Zusätzlich bieten wir euch auch alle Partien ab 14 Uhr als Konferenz an.

3. Liga: Rostock nicht zu schlagen, Jena im Aufwärtstrend

Hansa Rostock tritt mit breiter Brust in das Duell gegen Jena. Die Mannschaft von Trainer Jens Härtel ist seit sage und schreibe acht Spielen ungeschlagen. Doch auch Jena kann auf den vergangenen Leistungen aufbauen. Nach einem Punkt gegen Schlusslicht Aalen gewann das Team von Trainer Kwasniok mit 2:1 gegen Energie Cottbus.

3. Liga: Aktuelle Tabelle am 33. Spieltag

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.VfL Osnabrück3247:222567
2.Karlsruher SC3251:321958
3.Hallescher FC3338:29956
4.SV Wehen Wiesbaden3260:421855
5.FC Hansa Rostock3240:41-146
6.1860 München3243:35844
7.Würzburger Kickers3246:39744
8.1. FC Kaiserslautern3240:42-244
9.KFC Uerdingen 053238:48-1044
10.SV Meppen3342:44-243
11.SC Preußen 06 Münster3240:40042
12.SpVgg Unterhaching3245:38741
13.FSV Zwickau3237:38-140
14.Sonnenhof Großaspach3228:32-437
15.SC Fortuna Köln3234:52-1837
16.Sportfreunde Lotte3228:36-836
17.Eintracht Braunschweig3237:47-1036
18.Energie Cottbus3241:52-1134
19.FC Carl Zeiss Jena3234:51-1731
20.Aalen3239:48-930
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung