Fussball

3. Liga: VfR Aalen trennt sich am Saisonende von Trainer Vollmann

SID
Peter Vollmann übernahm im Juli 2015 das Trainer-Amt in Aalen, nachdem der Klub aus der 2. Liga abgestiegen war
© getty

Der VfR Aalen beendet am Saisonende die Zusammenarbeit mit Trainer Peter Vollmann. "Präsidium und Aufsichtsrat sind zur Überzeugung gelangt, dass nun der richtige Zeitpunkt ist, neue Impulse zu setzen und mit einem neuen Trainer in die Spielzeit 2018/2019 zu gehen", sagte VfR-Präsidiumssprecher Roland Vogt.

Nach Vereinsangaben sind die Planungen bezüglich der Vollmann-Nachfolge ebenso im Gange wie die Gespräche mit den Spielern, deren Verträge am Saisonende auslaufen. In der Tabelle belegt der VfR zurzeit den neunten Platz.

Bezüglich der Suche eines Nachfolgers für Vollmann bringt der kicker Argirios Giannikis ins Spiel. DIeser ist zurzeit Trainer von Rot-Weiß Essen. Vollmann ist seit Juli 2015 im Traineramt beim VfR und übernahm die Mannschaft nach dem Abstieg aus der 2. Liga.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung