Fortuna Köln schließt zu Paderborn auf

SID
Mittwoch, 20.09.2017 | 21:53 Uhr
Fortuna Köln verkürzte den Abstand auf Spitzenreiter SC Paderborn auf lediglich ein mageres Pünktchen
© getty
Advertisement
International Champions Cup
So22.07.
Testspielkracher live im Stream: BVB gegen Liverpool
International Champions Cup
Live
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County

Fortuna Köln übt in der 3. Liga Druck auf Tabellenführer SC Paderborn aus. Die Domstädter siegten am 9. Spieltag beim Chemnitzer FC mit 2:1 (1:0) und haben mit 21 Punkten nur noch einen Zähler Rückstand auf die Ostwestfalen. Chemnitz ist nach der fünften Saisonniederlage hingegen neues Tabellenschlusslicht.

Hamdi Dahmani (27.) und Manuel Farrona Pulido (53.) brachten Köln zweimal in Führung, Daniel Frahn hatte zwischenzeitlich für Chemnitz ausgeglichen (49.).

Einen wichtigen Punktgewinn feierte Zweitliga-Absteiger Würzburger Kickers, der gegen Carl Zeiss Jena nach frühem Zwei-Tore-Rückstand noch ein 2:2 (0:2) erreichte. René Eckardt (6.) und Julian Günther-Schmidt (20.) hatten Jena in Führung gebracht, Orhan Ademi gelang durch einen Foulelfmeter der Anschlusstreffer (51.). Ein Eigentor von Dennis Slamar (85.) rettete Würzburg, das sich auf Platz 13 verbeserte, einen Punkt.

Meppen siegt beim VfL

Im Tabellenkeller findet sich auch Rot-Weiß Erfurt wieder, das mit 0:2 (0:1) gegen die SpVgg Unterhaching verlor. Thomas Hagn (35.) und Stephan Hain (59.) trafen für den nun achtplatzierten Aufsteiger.

Einen wichtigen Sieg feierte der SV Meppen. Nico Granatowski (39.) schoss den Aufsteiger zum 1:0 (1:0)-Heimsieg gegen den VfL Osnabrück und auf Platz neun mit nun zwölf Punkten.

Der VfR Aalen kam bei Preußen Münster nicht über ein 1:1 (0:0) hinaus. Martin Kobylanski brachte Münster kurz vor Schluss in Führung (85.), Luca Schnellbacher glich aber in der dritten Minute der Nachspielzeit aus.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung