Lotte bleibt Tabellenführer - Köln verliert

SID
Mittwoch, 21.09.2016 | 21:19 Uhr
Die Sportfreunde Lotte feierten gegen Großaspach den vierten Sieg in Folge
Advertisement
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Sturm Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Sturm Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
Club Friendlies
Liverpool -
Napoli
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus
International Champions Cup
AC Mailand -
FC Barcelona
J1 League
FC Tokyo -
Kobe
Championship
Leeds -
Stoke

Aufsteiger Sportfreunde Lotte bleibt auch nach dem achten Spieltag Tabellenführer. Gegen die SG Sonnenhof Großaspach siegte die Mannschaft von Ismail Atalan am Mittwoch mit 2:1 (1:1) und feierte den vierten Erfolg in Serie. Kevin Freiberger (21.) brachte die Gastgeber in Führung, ehe Lucas Röser (36.) per Elfmeter ausglich. Den Siegtreffer erzielte Philipp Steinhart (65.).

Zweitliga-Absteiger SC Paderborn befindet sich derweil leicht im Aufwind. Gegen den Chemnitzer FC siegte das Team von Trainer Rene Müller mit 4:2 (0:1). Nach dem zweiten Sieg in Folge belegt der SCP mit zwölf Punkten nun Platz acht, die Sachsen stehen mit neun Zählern auf dem 15. Rang.

Nach der Chemnitzer Führung durch Florian Hansch (42.) drehten ein Eigentor von Kevin Conrad (47.) und ein Doppelpack von Zlatko Dedic (48./56.) die Partie. Den Anschlusstreffer von Tim Danneberg (59.) beantwortete SCP-Stürmer Sven Michel (68.) mit dem Tor zum 4:2-Endstand.

Paderborns Mitabsteiger FSV Frankfurt feierte indes beim 4:1 (2:0) gegen Preußen Münster den ersten Sieg der Spielzeit und steht nun mit sieben Punkten auf Rang 18. Yannick Stark (8./28.) und Fabian Schleusener (52./90.) trafen jeweils Doppelt, Adriano Grimaldi (67.) erzielte den Ehrentreffer für die Gäste.

Andrist-Doppelpack lässt Hansa jubeln

Fortuna Köln verpasste dagegen den Sprung auf Platz zwei der Tabelle. Im Duell mit Hansa Rostock hatten die Domstädter mit 0:2 (0:0) das Nachsehen und fielen mit 13 Punkten auf Rang sechs zurück. Stephan Andrist (58./79.) schoss Hansa mit einem Doppelpack zum Sieg.

Platz fünf sicherte sich der SV Wehen Wiesbaden (13 Punkte) mit einem 2:1 (2:1)-Sieg bei Mainz 05 II. Philipp Müller (6./27.) traf doppelt für die Hessen, Aaron Seydel (33.) konnte für die Gastgeber nur noch verkürzen.

Der 1. FC Magdeburg steht nach dem 2:0 (1:0) gegen Werder Bremen II nun mit zehn Punkten auf dem zwölften Platz. Marius Sowislo (14.) und Tarek Chahed (90.+1) führten ihr Team zum Sieg.

Alles zur 3. Liga

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung