Unterhaching neuer Spitzenreiter

Münster gewinnt Spitzenspiel

SID
Samstag, 22.09.2012 | 16:35 Uhr
Daniel Masuch von Preußen Münster hatte einen entspannten Arbeitstag
© Getty
Advertisement
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Brom
Primera División
Real Betis -
Levante
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru
WC Qualification Europe
Georgien -
Wales
WC Qualification Europe
Italien -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Liechtenstein -
Israel
WC Qualification Europe
Spanien -
Albanien
WC Qualification Europe
Kroatien -
Finnland
WC Qualification Europe
Kosovo -
Ukraine
WC Qualification Europe
Färöer -
Lettland

Preußen Münster hat am Samstag im Topspiel des 10. Spieltags der 3. Liga vor heimischer Kulisse gegen Arminia Bielefeld klar mit 4:0 (1:0) gewonnen und sich auf Platz zwei hinter dem neuen Tabellenführer Unterhaching geschoben.

Die Oberbayern mussten bei ihrem 4:3 (2:0)-Sieg gegen Schlusslicht Borussia Dortmund II allerdings harten Widerstand brechen. Im Abstiegskampf kamen Darmstadt 98, der 1. FC Saarbrücken und Babelsberg 03 zu wichtigen Erfolgen.

Im Westfalenderby geriet der bisherige Spitzenreiter Arminia Bielefeld vor 15.000 Zuschauern bei Preußen Münster unter die Räder. Bereits nach 15 Minuten sorgte Benjamin Siegert mit einem Distanzschuss für die Führung der Gastgeber. Im zweiten Durchgang erhöhte Dima Nazarov (46.) schnell auf 2:0, ehe der Amerikaner Matthew Taylor (48.) und Stefan Kühne (57./Foulelfmeter) mit ihren Treffern für die Demontage der Arminen sorgten. Die Bielefelder hatten in der gesamten Partie keine klare Torchance.

Haching mit Last-Minute-Sieg

Dominik Rohracker (16.) und Yasin Yilmaz (39.) hatten die SpVgg Unterhaching in der ersten Halbzeit bereits auf die Siegerstraße gebracht, doch Kerem Demirbay (50.), Ensar Baykan (70.) und Rico Benatelli (74.) schlugen für Dortmund II zurück. Manuel Fischer (76.) und erneut Yilmaz (90.) sorgte am Ende für den glücklichen 4:3-Erfolg.

Im Abstiegskampf beendete der 1. FC Saarbrücken eine Serie von drei Spielen ohne Sieg. Die Saarländer sicherten sich durch Marcel Ziemer (2.) und Lukas Kohler (9.) einen verdienten 2:1 (2:1)-Sieg bei den favorisierten Stuttgarter Kickers. Auch der SV Babelsberg 03 (1:0 gegen Alemannia Aachen), Darmstadt 98 (3:1 gegen VfB Stuttgart II) und Wacker Burghausen (2:1 beim Karlsruher SC) sicherten sich Luft im Abstiegskampf.

Im Freitagsspiel verpasste der 1. FC Heidenheim durch ein 1:1 (0:0) in Wiesbaden den Sprung in die Aufstiegsränge.

Der 10. Spieltag der 3. Liga im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung