Dienstag, 07.02.2012

Thüringer siegen im Nachholspiel

Erfurt dreht 0:2-Rückstand gegen Osnabrück

Rot-Weiß Erfurt hat das Nachholspiel der 3. Liga beim VfL Osnabrück nach einem 0:2-Rückstand noch in einen 3:2 (0:2)-Erfolg gedreht. Andreas Glockner (15.) und Elias Kachunga (34.) hatten zunächst für den VfL getroffen. Doch Smail Morabit (57.), Oliver Caillas (68.) und Nils Pfingsten-Reddig per Foulelfmeter (85.) sorgten für den viel umjubelten Sieg der Erfurter.

Nils Pfingsten Reddig sorgte für den 3:2-Endstand für Rot-Weiß Erfurt gegen Osnabrück
© Getty
Nils Pfingsten Reddig sorgte für den 3:2-Endstand für Rot-Weiß Erfurt gegen Osnabrück
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Wenige Stunden vor der Begegnung hatte der VfL Osnabrück die Ernennung von Gert Lehker zum neuen Vereinspräsidenten bekannt gegeben. Vier Tage zuvor war der bisherige Amtsinhaber Dirk Rasch zurückgetreten.

Die 3. Liga im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren
Der SC Paderborn hat im Kampf gegen den dritten Abstieg in Folge neue Hoffnung geschöpft

Paderborn schöpft nach Sieg in Köln neue Hoffnung

Die Fans des FSV Frankfurt können Hoffnung schöpfen

FSV Frankfurt legt Einspruch gegen Punktabzug ein

Rainer Koch ist ein deutscher Jurist und Fußballfunktionär

DFB-Vize Koch hält Änderungen an Aufstiegsrelegation zur 3. Liga für möglich


Diskutieren Drucken Startseite
1. Spieltag
2. Spieltag

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.