Endgültige Modalitäten noch offen

Arabischer Investor steigt bei Unterhaching ein

SID
Dienstag, 31.01.2012 | 14:43 Uhr
Die Spvgg Unterhaching hat einen finanzstarken Investor gefunden
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Nach Zweitligist 1860 München hat der nächste Münchener Fußballverein einen arabischen Investor gefunden. Khalifa Saif Al Muhairibi aus den Vereinigten Arabischen Emiraten steigt bei der SpVgg Unterhaching ein. Das gab der Drittligist am Dienstag bekannt. "Wir wollen es aber nicht so machen wie 1860 München", sagte Präsident Engelbert Kupka der Nachrichtenagentur dapd. "Wir wollen ein anderes Modell."

Wie dieses Modell aussehen soll, ließ Kupka noch offen, da die Verträge noch nicht unterzeichnet sind. Bislang gibt es nur eine Absichtserklärung des 32-jährigen Al Muhairibi, Vorsitzender bei Arabian Gulf Investments.

"Der Klub hat eine große Vergangenheit und auch schon in der Bundesliga gespielt. Unser langfristiges Ziel wird es sein, Unterhaching wieder dorthin zu führen", sagte Al Muhairibi der Online-Ausgabe der Zeitung "The National" aus Abu Dhabi.

Jugendkonzept wird fortgeführt

Vor der Saison stand 1860 nach zahlreichen Tiefschlägen bereits vor dem Aus und musste um die Lizenz bangen. Nach dem Abstieg aus der Zweiten Liga war der Trikotsponsor abgesprungen. Der Etat wurde um die Hälfte auf 1,3 Millionen gekürzt, fast 20 Spieler verließen den klammen Klub.

Der Umbruch hatte eine Verjüngung der Mannschaft zur Folge. Dieser Weg des neuen Jugendstils soll mit dem Engagement von Al Muhairibi nicht enden. "Größter Wert wird darauf gelegt, dass das bisherige Jugendkonzept fortgeführt und weitergefördert wird", hieß es in der Mitteilung von Unterhaching zu der Partnerschaft mit dem Investor.

Bei Zweitligist 1860 München engagiert sich der jordanische Investor Hasan Ismaik seit Mai 2011. Er übernahm für rund 18 Millionen Euro 49 Prozent der Anteile an der Fußball-KG der Münchener und rettete den Verein vor dem finanziellen Aus.

Die Spvgg Unterhaching im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung