Erzgebirge Aue siegt im Ost-Derby

SID
Mittwoch, 24.03.2010 | 21:31 Uhr
Die Fans von Erzgebirge Aue dürfen vom Aufstieg in die Zweite Liga träumen
© Getty
Advertisement
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Sturm Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Sturm Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
Club Friendlies
Liverpool -
Napoli
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus
International Champions Cup
AC Mailand -
FC Barcelona
J1 League
FC Tokyo -
Kobe
Championship
Leeds -
Stoke

Erzgebirge Aue siegte im Ost-Duell gegen Dynamo Dresden und darf nun vom Aufstieg träumen. Klaus Augenthaler holte bei seinem Debüt als Trainer der SpVgg Unterhaching einen Punkt im Duell mit Holstein Kiel. Der FC Ingolstadt landete bei Dortmund II einen wichtigen Sieg im Aufstiegsrennen. Jena dominierte das Derby in Erfurt.

Erzgebirge Aue - Dynamo Dresden 2:0 (1:0): Erzgebirge Aue blieb zum vierten Mal in Folge ohne Gegentor und kletterte mit 45 Punkten auf Platz vier. Bei den Gastgebern sah Manuel Hiemer nach dem Schlusspfiff wegen einer Tätlichkeit die Rote Karte.

Tore: 1:0 Agyemang (38.), 2:0 Hochscheidt (41.)

Rot-Weiß Erfurt - Carl Zeiss Jena 0:3 (0:2): Jena war Herr im fremden Haus, fuhr den vierten Sieg nacheinander ein und hat bereits 43 Punkte auf dem Konto. Die Partie musste wegen des Abbrennens von Feuerwerkskörpern für fünf Minuten unterbrochen werden. Erfurt (35) ist Zwölfter.

Tore: 0:1 Smeekes (3.), 0:2 Hähnge (28.), 0:3 Benyamina (56.)

Borussia Dortmund II - FC Ingolstadt 0:1 (0:0): Der FCI bleibt Tabellenführer Osnabrück mit nun 48 Punkten auf den Fersen. Der BVB rutschte auf Platz 17 ab.

Tor: 0:1 Gerber (87.)

Holstein Kiel - SpVgg Unterhaching 2:2 (1:1): Im ersten Spiel unter der Regie von Weltmeister Klaus Augenthaler ist die SpVgg Unterhaching nur knapp einer Niederlage entgangen. Im Kellerduell bei Tabellenschlusslicht Holstein Kiel kam der ehemalige Bundesligist durch ein spätes Tor von Sebastian Mützel (86.) zu einem 2:2.

Tore: 1:0 Holt (2.), 1:1 Rathgeber (34.), 2:1 Wulff (47.), 2:2 Mützel (86.)

Eintracht Braunschweig - Jahn Regensburg 1:0 (0:0): Dominick Kumbela schoss die Eintracht nach der Niederlage in Jena (1:2) in der 62. Minute zum Dreier. In einer durchscnittlichen Partie war Braunschweig die bessere Mannschaft.

Tor: 1:0 Kumbela (62.)

Wacker Burghausen - Werder Bremen II 1:1 (1:0): Die Bayern kamen gegen Werder trotz Feldüberlegenheit nicht über ein Unentschieden hinaus. Der Abstand auf die Abstiegszone beträgt für beide Mannschaften fünf Punkte.

Tore: 1:0 Holzer (35.), 1:1 Thy (78.)

VfB Stuttgart II - SV Sandhausen 3:0: In Stuttgart sorgte Sven Schipplock vor nur 450 Besuchern in der 23. Minute für die Führung der Schwaben, Daniel Vier erzielte eine Viertstunde vor Schluss das 2:0, ehe Julian Schieber in der 84. Minute den zehnten Saisonsieg des VfB perfekt machte, der sich vom drittletzten auf den 15. Platz verbesserte. Für Sandhausen endete eine kleine Erfolgsserie von zuvor vier Spielen hintereinander ohne Niederlage.

Tore: 1:0 Sven Schipplock (23.), 2:0 Daniel Vier (75.), 3:0 Julian Schieber (84.)

Wuppertaler SV - FC Bayern München II 5:3: Vor 2566 Zuschauern in Wuppertal brachte Stefan Lorenz (11.) die Gastgeber frühzeitig in Führung, die Tobias Damm in der 36. Minute auf 2:0 erhöhte.

Vier Minuten nach Wiederanpfiff verkürzte Profi Mehmet Ekici per Foulelfmeter für die Bayern auf 1:2, ehe der eingewechselte Saer Sene nach exakt einer Stunde für den Ausgleich sorgte.

Daniel Sikorski brachte die Gäste, die zuvor viermal in Folge ungeschlagen geblieben waren, in der 71. erstmals in Führung, bevor Andres Formento (83.), Nermin Celikovic (87.) und erneut Damm in der Nachspielzeit (90.+1) den Sieg der Hausherren perfekt machten.

Tore: 1:0 Stefan Lorenz (11.), 2:0 Tobias Damm (36.), 2:1 Mehmet Ekici (49.), 2:2 Saer Sene (60.), 2:3 Daniel Sikorski (71.), 3:3 Andres Formento (83.), 4:3 Nermin Celikovic (87.), 5:3 Tobias Damm (91.)

Die Tabelle der 3. Liga

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung