3. Liga - 6. Spieltag

Rückschlag für Braunschweig

Von Kevin Bublitz/Mark Heinemann
Sonntag, 30.08.2009 | 16:09 Uhr
Jan Schanda und Braunschweig starteten mit 10 Punkten, zuletzt unterlag man Regensburg
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Super Cup
Real Madrid -
Barcelona
Copa do Brasil
Botafogo -
Flamengo
Copa do Brasil
Gremio -
Cruzeiro
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
West Ham -
FC Southampton
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
Deportivo -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia

Während die Eintracht durch ein spätes Tor gegen Bremen verliert, klettert Burghausen auf einen Aufstiegsplatz. Sandhausen bleibt vorn, und Scholl freut sich über den ersten Bayern-Dreier.

Die Sonntagsspiele

Eintracht Braunschweig - Werder Bremen II 2:1: Nach gutem Saisonstart kommt Eintracht Braunschweig zunehmend aus dem Tritt. Eine Woche nach der 0:1-Niederlage bei Jahn Regensburg verlor der deutsche Meister von 1967 auch gegen Werder Bremen II. Die Eintracht kassierte gegen Werder bereits früh das 0:1 durch Pascal Testroet (19.). Dennis Kruppke gelang zwar der Ausgleich (32.), doch Testroets zweiter Streich besiegelte die Heimpleite für die Eintracht (87.).

Wacker Burghausen - Kickers Offenbach 1:0: Youngster Christian Cappek ist der Erfolgsgarant für Wacker. Mit seinem fünften Saisontor schoss der 19-Jährige die Oberbayern gegen Offenbach zum Sieg und damit auf den dritten Tabellenplatz. Schon in der vergangenen Woche hatte Cappek zwei Treffer beim 4:3-Sieg in Bremen erzielt.

Die Samstagsspiele

VfL Osnabrück - FC Carl Zeiss Jena 2:0: Zweitliga-Absteiger VfL Osnabrück machte gegen Carl Zeiss Jena Boden gut. Björn Lindemann (21.) brachte die Niedersachsen auf die Siegerstraße. Thomas Reichenberger (63.) erhöhte auf 2:0.

Rot-Weiß Erfurt - Dynamo Dresden 4:1: Ein Doppelschlag von Tino Semmer (40.) und Julien Humbert (41.) stellte die Weichen für den 4:1 von Rot-Weiß Erfurt im Ostvergleich gegen Dynamo Dresden. Der Brasilianer Rockenbach (62.) und Carsten Kammlott (72.) machten alles klar. Maik Wagefeld (87.) erzielte das Ehrentor für Dresden.

Erzgebirge Aue - 1. FC Heidenheim 1846 0:1: Erzgebirge Aue musste zu Hause einen weiteren Rückschlag hinnehmen. Gegen Neuling 1. FC Heidenheim gab es ein 0:1. Andreas Spann (31.) brachte die Mannschaft aus der Fechter-Hochburg in Führung.

Bayern München II - Wuppertaler SV 3:1: Trainer Mehmet Scholl konnte die Negativserie des Tabellenletzten Bayern München II stoppen. Im Heimspiel gegen den Wuppertaler SV gelang durch ein 3:1 der erste Sieg. Mehmet Ekici (5.) sorgte für das Führungstor. David Alaba (76.) und Manuel Duhnke (80.) erhöhten auf 3:0 für den FCB II. Ken Asaeda (82.) gelang noch das Ehrentor für den WSV.

SV Sandhausen - VfB Stuttgart II 2:1: Der SV Sandhausen hat die Tabellenführung erfolgreich verteidigt. Der SVS gewann beim VfB Stuttgart II mit 2:1. Alexander Eberlein (65.) und Jan Fießer (83.) sorgten für die Wende im Spiel gegen den VfB, nachdem Patrick Funk (30., Foulelfmeter) das 1:0 der Gäste erzielt hatte.

SV Wehen Wiesbaden - Jahn Regensburg 0:2: Sandhausen auf den Fersen bleibt Jahn Regensburg durch das 2:0 bei Zweitliga-Absteiger SV Wehen Wiesbaden ein, der nun Tabellenletzter ist. Denis Berger (67.) traf zur Führung für den SSV Jahn, Nico Beigang (86.) sorgte für den Endstand.

Holstein Kiel - FC Ingolstadt 04 2:2: Aufsteiger Holstein Kiel konnte seine dritte Heimniederlage der Saison gerade noch abwenden. Moritz Hartmann (29.) schoss den FC Ingolstadt beim 2:2 mit 1:0 in Führung. Florian Meyer (64.) glich für die Störche zwar zwischenzeitlich aus, doch erneut Hartmann (72.) schoss die Gäste erneut in Front. Fiete Sykora (90.+3) egalisierte in letzter Minute.

Das Freitagsspiel

Borussia Dortmund II - SpVgg Unterhaching 1:2: Die SpVgg Unterhaching ist auch nach dem 6. Spieltag ungeschlagen. Der frühere Bundesligist gewann am Freitagabend bei Borussia Dortmund II mit 2:1 (2:0) und rückte mit nunmehr zehn Punkten vorerst auf den fünften Tabellenplatz vor.

Aufsteiger BVB musste unterdessen die dritte Saisonniederlage hinnehmen und liegt mit fünf Zählern im unteren Tabellendrittel. Sebastian Mitterhuber (17.) und Robert Zillner (45+3) erzielten die Tore für die Hachinger. Für Dortmund konnte Sebastian Hille (58.) nur noch verkürzen.

Die 3. Liga im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung