Fussball

Nordderby zum Drittliga-Auftakt

SID
Das letzte Aufeinandertreffen gewann der VfL Osanbrück 3:1 am 8. September 2006
© Getty

Der Auftakt der 3. Liga wartet gleich mit einem Spitzenspiel auf: Ex-Meister Eintracht Braunschweiger empfängt Absteiger VfL Osnabrück zum Nordderby an der Hamburger Straße.

Das Nordderby zwischen Ex-Meister Eintracht Braunschweig und dem Zweitliga-Absteiger VfL Osnabrück ist das Spitzenspiel am ersten Spieltag der Drittliga-Saison 2009/10.

Am 24. Juli gehts wieder los

Vor dem Spiel, das voraussichtlich am 25. Juli stattfinden wird, plant der Deutsche Fußball-Bund (DFB) im Eintracht-Stadion an der Hamburger Straße eine Eröffnungsfeier.

Osnabrücks Mitabsteiger SV Wehen Wiesbaden und FC Ingolstadt erwarten schwierige Aufgaben. Wehen muss am ersten Spieltag beim dreimaligen DDR-Meister Carl Zeiss Jena antreten, Ingolstadt empfängt die zweite Mannschaft des deutschen Rekordmeisters Bayern München.

Zwei der drei Aufsteiger spielen zunächst auswärts: Holstein Kiel reist zu Jahn Regensburg und Borussia Dortmund II zu Wacker Burghausen. Der dritte Aufsteiger 1. FC Heidenheim hat dagegen ein Heimspiel gegen den Wuppertaler SV.

Der erste Spieltag der 3. Liga (24. bis 26. Juli) in der Übersicht:

Eintracht Braunschweig - VfL Osnabrück
Jahn Regensburg - Holstein Kiel
Dynamo Dresden - VfB Stuttgart II
Carl Zeiss Jena - SV Wehen Wiesbaden
SpVgg Unterhaching - SV Sandhausen
FC Ingolstadt - Bayern München II
Kickers Offenbach - Erzgebirge Aue
Werder Bremen II - Rot-Weiß Erfurt
Wacker Burghausen - Borussia Dortmund II
1. FC Heidenheim - Wuppertaler SV

Wehen nimmt Damjanovic unter Vertrag

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung