3. Liga

Erfurt mit Rückenwind ins Thüringen-Derby

SID
Mittwoch, 13.08.2008 | 15:42 Uhr
Fußball, 3. Liga, Rot-Weiß-Erfurt
© Getty
Advertisement
Bundesliga
MiJetzt
Alle Highlights der englischen Woche
Scottish Premiership
Sa13:00
Rangers - Celtic: Das 409. Old Firm steht an!
Copa Libertadores
Live
Santos -
Barcelona SC
Copa Libertadores
Live
Gremio -
Botafogo
Primera División
Villarreal -
Espanyol
Primera División
Celta Vigo -
Getafe
Primera División
Levante -
Real Sociedad
Copa Libertadores
River Plate -
Jorge Wilstermann
Copa Libertadores
Lanus -
San Lorenzo
Ligue 1
Nizza -
Angers
Ligue 1
Lille -
Monaco
J1 League
Kashima -
Gamba Osaka
J1 League
Kobe -
Kawasaki
Primera División
Atletico Madrid -
Sevilla
Premiership
Rangers -
Celtic
Premier League
West Ham -
Tottenham
Serie A
AS Rom -
Udinese
Premier League
Man City -
Crystal Palace
Championship
Derby -
Birmingham
Primera División
Alaves -
Real Madrid
Ligue 1
Montpellier -
PSG
Serie A
SPAL -
Neapel
Premier League
Leicester -
Liverpool
Primera División
Malaga -
Bilbao
Championship
Aston Villa -
Nottingham
Ligue 1
Bordeaux -
Guingamp
Ligue 1
Caen -
Amiens
Ligue 1
Lyon -
Dijon
Ligue 1
Metz -
Troyes
Premier League
Stoke -
Chelsea (Delayed)
Primera División
Girona -
Barcelona
Serie A
Juventus -
FC Turin
Premier League
Everton -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Swansea -
Watford (Delayed)
Premier League
Burnley -
Huddersfield (Delayed)
Premier League
Southampton -
Man United (Delayed)
Serie A
Flamengo -
Avaí
Primera División
Espanyol -
La Coruna
Eredivisie
Utrecht -
PSV
Serie A
Sampdoria -
AC Mailand
Premiership
Motherwell -
Aberdeen
Championship
Sheff Wed -
Sheff Utd
Eredivisie
Ajax -
Vitesse
Ligue 1
Saint-Etienne -
Rennes
Serie A
Cagliari -
Chievo Verona
Serie A
Crotone -
Benevento
Serie A
Hellas Verona -
Lazio
Serie A
Inter Mailand -
Genua
Premier League
Rostow -
Lok Moskau
Primera División
Getafe -
Villarreal
Ligue 1
Straßburg -
Nantes
Premier League
Brighton -
Newcastle
First Division A
Charleroi -
Club Brugge
Serie A
Sassuolo -
Bologna
Primera División
Las Palmas -
Leganes
Primera División
Eibar -
Celta Vigo
1. HNL
Hajduk -
Lokomotiva
Super Liga
Rad -
Partizan
Primera División
Real Sociedad -
Valencia
Serie A
Florenz -
Atalanta
Ligue 1
Marseille -
Toulouse
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Brom
Primera División
Real Betis -
Levante
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille

Erfurt - Mit dem Rückenwind aus der Pokal-Partie gegen den deutschen Rekordmeister Bayern München will der FC Rot-Weiß Erfurt das 89. Thüringen-Derby seit 1945 gegen den FC Carl Zeiss Jena gewinnen.

"Wir wollen auf jeden Fall an die Leistung vom Bayern-Spiel anknüpfen. Ich brauche meiner Mannschaft nicht viel zu sagen. Jeder weiß, worauf es ankommt", betonte Erfurts Trainer Karsten Baumann am Mittwoch, dessen Mannschaft in der Liga noch auf den ersten Saisonsieg wartet.

"Ich werde gegen Jena keine andere Leistung als gegen die Bayern akzeptieren", hatte Baumann bereits nach dem Pokalspiel verkündet.

Der Coach erwartet allerdings auch einen heißen Tanz. Er hat Jena zwei Mal beobachtet. "Sie wirken gefestigter als zu Saisonbeginn und sind besonders in der Offensive sehr stark. Darauf werden wir uns einstellen. Schon allein, um die Tabelle etwas freundlicher zu gestalten. Und um unsere Fans für mindestens ein halbes Jahr zufriedenzustellen, wollen wir gewinnen", meinte Baumann.

Für Torhüter Dirk Orlishausen zählt ebenfalls nur ein Sieg: "Die Mannschaft hat gezeigt, wozu sie fähig ist. Das wollen wir auch gegen Jena beweisen."

Erfurt will Nummer eins in Thüringen sein

Auch Erfurts Präsident Rolf Rombach fordert einen Sieg. Das Spiel sei wichtiger als das gegen Bayern, hatte er diese Woche gesagt und betont: Erfurt wolle am Ende der Saison auf jeden Fall vor Jena stehen und somit die Nummer eins in Thüringen sein.

Personell hat Baumann bis auf den leicht angeschlagenen Adam Jabiri erneut alle Mann an Deck. Voraussichtlich wird er mit der gleichen Aufstellung wie gegen die Münchner und dabei mit der offensiven Variante im Mittelfeld mit Thiago Rockenbach da Silva hinter den Spitzen beginnen.

Torjäger Bunjaku nur Ersatz

So wird Torjäger Albert Bunjaku wohl wieder auf der Ersatzbank sitzen. Der Schweizer, der gegen Bayern mit zwei Treffern nach seiner langwierigen Schulterverletzung ein glänzendes Comeback feierte, ist nach eigenen Angaben noch nicht ganz schmerzfrei und hat zudem noch nicht die Luft für 90 Minuten.

Zum Thüringen-Derby erwartet Erfurts Manager Stephan Beutel bis zu 17.000 Zuschauer. Rund 12.000 Karten seien bereits verkauft.

So werden die beiden für das Bayern-Spiel extra aufgebauten Zusatz-Tribünen vor der Haupttribüne noch stehen bleiben. Lediglich die Extra-Sitzplätze in der Nordkurve sind aus Sicherheitsgründen wieder abgebaut worden.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung