Noten und Einzelkritik zu Schalke - Bremen: Goldjunge Milot lässt Werder träumen

 
Werder Bremen gewinnt mit 2:0 beim FC Schalke 04 zieht im Stile einer Spitzenmannschaft ins Pokal-Halbfinale ein. Der goldene Moment von Rashica beflügelt Werder. Die Noten und Einzelkritiken im Überblick.
© getty
Werder Bremen gewinnt mit 2:0 beim FC Schalke 04 zieht im Stile einer Spitzenmannschaft ins Pokal-Halbfinale ein. Der goldene Moment von Rashica beflügelt Werder. Die Noten und Einzelkritiken im Überblick.
FC SCHALKE 04 – ALEXANDER NÜBEL: Hatte kaum Gelegenheiten, sich in Szene zu setzen. Eine große Unsicherheit bei einem Aufsetzer nach dem Versuch von Friedl. Herrliche Kopfballabwehr kurz vor Schluss. Note: 4.
© getty
FC SCHALKE 04 – ALEXANDER NÜBEL: Hatte kaum Gelegenheiten, sich in Szene zu setzen. Eine große Unsicherheit bei einem Aufsetzer nach dem Versuch von Friedl. Herrliche Kopfballabwehr kurz vor Schluss. Note: 4.
BENJAMIN STAMBOULI: Wie immer sehr robust im Zweikampfverhalten. Überdrehte aber teilweise. Im Spiel nach vorne eher unglücklich. Note 4.
© getty
BENJAMIN STAMBOULI: Wie immer sehr robust im Zweikampfverhalten. Überdrehte aber teilweise. Im Spiel nach vorne eher unglücklich. Note 4.
SALIF SANE: Immer wieder zu spät in den Zweikämpfen. Offensiv mit Gefahr bei Standards. Ließ hier aber große Möglichkeiten liegen. Note: 4,5.
© getty
SALIF SANE: Immer wieder zu spät in den Zweikämpfen. Offensiv mit Gefahr bei Standards. Ließ hier aber große Möglichkeiten liegen. Note: 4,5.
MATIJA NASTASIC: Über weite Strecken sehr solide und mit guten Zweikampfwerten. Aber auch immer wieder mit kleinen Unsicherheiten. Note: 4.
© getty
MATIJA NASTASIC: Über weite Strecken sehr solide und mit guten Zweikampfwerten. Aber auch immer wieder mit kleinen Unsicherheiten. Note: 4.
SEBASTIAN RUDY: In ungewohnter Rolle auf dem rechten Flügel. Sehr bemüht und mit großer Laufarbeit. Mit den mit Abstand meisten Ballaktionen bei S04 und mit guten Standards. Note: 3,5.
© getty
SEBASTIAN RUDY: In ungewohnter Rolle auf dem rechten Flügel. Sehr bemüht und mit großer Laufarbeit. Mit den mit Abstand meisten Ballaktionen bei S04 und mit guten Standards. Note: 3,5.
OMAR MASCARELL: Verlieh dem Schalker Mittelfeld eine Menge Stabilität. Starkes Stellungsspiel und mit toller physischer Präsenz. Note: 3,5.
© getty
OMAR MASCARELL: Verlieh dem Schalker Mittelfeld eine Menge Stabilität. Starkes Stellungsspiel und mit toller physischer Präsenz. Note: 3,5.
BASTIAN OCZIPKA: In der ersten Halbzeit nahezu teilnahmslos. In der zweiten ineffektiv. Haarsträubender Fehlpass vor dem 0:1. Note: 5.
© getty
BASTIAN OCZIPKA: In der ersten Halbzeit nahezu teilnahmslos. In der zweiten ineffektiv. Haarsträubender Fehlpass vor dem 0:1. Note: 5.
SUAT SERDAR: Gutes Spiel mit hervorragenden Zweikämpfen und gutem Stellungsspiel. Immer wieder mit guten öffnenden Pässen. Agierte mit großem Selbstvertrauen. Leistete sich jedoch einen schweren Fehlpass. Note: 3.
© getty
SUAT SERDAR: Gutes Spiel mit hervorragenden Zweikämpfen und gutem Stellungsspiel. Immer wieder mit guten öffnenden Pässen. Agierte mit großem Selbstvertrauen. Leistete sich jedoch einen schweren Fehlpass. Note: 3.
NASSIM BOUJELLAB: Wirkte etwas überfordert und leistete sich teils eklatante Fehler. Verstand nicht, wie er sich bewegen musste, um eine Rolle im Aufbauspiel zu übernehmen. Note: 4,5.
© getty
NASSIM BOUJELLAB: Wirkte etwas überfordert und leistete sich teils eklatante Fehler. Verstand nicht, wie er sich bewegen musste, um eine Rolle im Aufbauspiel zu übernehmen. Note: 4,5.
BREEL EMBOLO: Sehr enttäuschende Partie von Embolo, der sich wenig bewegte, wenig Spielanteile hatte und in seinen wenigen Aktionen fast ausschließlich Zweikämpfe verlor und Ballverluste verzeichnete. Note: 4,5.
© getty
BREEL EMBOLO: Sehr enttäuschende Partie von Embolo, der sich wenig bewegte, wenig Spielanteile hatte und in seinen wenigen Aktionen fast ausschließlich Zweikämpfe verlor und Ballverluste verzeichnete. Note: 4,5.
GUIDO BURGSTALLER: Wie immer sehr bemüht, jedoch kaum in das Spiel eingebunden. Mit etwas Pech beim Pfostentreffer aus spitzem Winkel und als Sahin im Strafraum vor ihm zu Boden ging und Burgstaller über ihn fiel. Note: 4.
© getty
GUIDO BURGSTALLER: Wie immer sehr bemüht, jedoch kaum in das Spiel eingebunden. Mit etwas Pech beim Pfostentreffer aus spitzem Winkel und als Sahin im Strafraum vor ihm zu Boden ging und Burgstaller über ihn fiel. Note: 4.
YEVHEN KONOPLYANKA: Ab der 59. Minute für Embolo. Brachte noch einmal Schwung in die eine oder andere Offensivbewegung. Dann aber meist mit schlechten Entscheidungen. Note: 4.
© getty
YEVHEN KONOPLYANKA: Ab der 59. Minute für Embolo. Brachte noch einmal Schwung in die eine oder andere Offensivbewegung. Dann aber meist mit schlechten Entscheidungen. Note: 4.
MARK UTH: Ab der 68. Minute für Boujellab. Unglücklich in seinen Bemühungen. Musste nach 20 Minuten mit Leistenproblemen wieder runter. Keine Bewertung.
© getty
MARK UTH: Ab der 68. Minute für Boujellab. Unglücklich in seinen Bemühungen. Musste nach 20 Minuten mit Leistenproblemen wieder runter. Keine Bewertung.
AHMED KUTUCU: Ab der 82. Minute für Burgstaller. Konnte sich kaum noch ins Spiel einbringen. Keine Bewertung.
© getty
AHMED KUTUCU: Ab der 82. Minute für Burgstaller. Konnte sich kaum noch ins Spiel einbringen. Keine Bewertung.
SV WERDER BREMEN – JIRI PAVLENKA: Mit hohem Risiko in der 2. Minute gegen Embolo. Ansonsten weitestgehend ohne Bewährungsprobe. Gut im Aufbauspiel. Note: 3.
© getty
SV WERDER BREMEN – JIRI PAVLENKA: Mit hohem Risiko in der 2. Minute gegen Embolo. Ansonsten weitestgehend ohne Bewährungsprobe. Gut im Aufbauspiel. Note: 3.
MARCO FRIEDL: Hatte Oczipka defensiv unter Kontrolle. Immer wieder mit gefährlichen Vorstößen. Oczipkas Fehlpass vor dem 1:0 toll antizipiert. Note: 2,5.
© getty
MARCO FRIEDL: Hatte Oczipka defensiv unter Kontrolle. Immer wieder mit gefährlichen Vorstößen. Oczipkas Fehlpass vor dem 1:0 toll antizipiert. Note: 2,5.
MILOS VELJKOVIC: Sehr zweikampfstark und mit gutem Job gegen Burgstaller. Zeigte große Schwächen bei weiten Pässen. Note: 4.
© getty
MILOS VELJKOVIC: Sehr zweikampfstark und mit gutem Job gegen Burgstaller. Zeigte große Schwächen bei weiten Pässen. Note: 4.
NIKLAS MOISANDER: Erlebte einen weitestgehend arbeitsarmen Abend. Sehr stark bei Luftzweikämpfen. Note: 3.
© getty
NIKLAS MOISANDER: Erlebte einen weitestgehend arbeitsarmen Abend. Sehr stark bei Luftzweikämpfen. Note: 3.
LUDWIG AUGUSTINSSON: Immer wieder mit tiefen Offensivläufen, dabei aber weitestgehend unglücklich. Dann kam die Zuckerflanke auf Davy Klaasen. Note: 3,5.
© getty
LUDWIG AUGUSTINSSON: Immer wieder mit tiefen Offensivläufen, dabei aber weitestgehend unglücklich. Dann kam die Zuckerflanke auf Davy Klaasen. Note: 3,5.
MAXIMILIAN EGGESTEIN: Schaffte es durch temporeiche Läufe immer wieder, das Tempo zu verschärfen. Außerdem mit tollen Pässen in die Spitze. Note: 3,5.
© getty
MAXIMILIAN EGGESTEIN: Schaffte es durch temporeiche Läufe immer wieder, das Tempo zu verschärfen. Außerdem mit tollen Pässen in die Spitze. Note: 3,5.
NURI SAHIN: Traf gute Entscheidungen im Mittelfeld und fand auch die richtigen Momente für die schwierigeren Pässe. Dann unglücklich mit Gelb-Rot vom Platz geschickt worden. Note: 4.
© getty
NURI SAHIN: Traf gute Entscheidungen im Mittelfeld und fand auch die richtigen Momente für die schwierigeren Pässe. Dann unglücklich mit Gelb-Rot vom Platz geschickt worden. Note: 4.
DAVY KLAASSEN: Sehr hohe Arbeitsrate im Mittelfeld. Die zweitmeisten Ballaktionen nach Augustinsson bei Werder. Dennoch streckenweise blass. Dann aber der feine Touch beim Tor. Note: 3.
© getty
DAVY KLAASSEN: Sehr hohe Arbeitsrate im Mittelfeld. Die zweitmeisten Ballaktionen nach Augustinsson bei Werder. Dennoch streckenweise blass. Dann aber der feine Touch beim Tor. Note: 3.
JOHANNES EGGESTEIN: Sehr gute Läufe im letzten Drittel. Bewegte sich immer wieder in die Spitze. In der Rückwärtsbewegung kaum gefordert. Note: 3.
© getty
JOHANNES EGGESTEIN: Sehr gute Läufe im letzten Drittel. Bewegte sich immer wieder in die Spitze. In der Rückwärtsbewegung kaum gefordert. Note: 3.
MAX KRUSE: Im Fokus des Schalker Mittelfeldzentrums. Ein etwas geringer Bewegungsradius im Vergleich zu den letzten Wochen. Mit zu vielen Kontakten, wenn er den Ball mal am Fuß hatte. Note: 4.
© getty
MAX KRUSE: Im Fokus des Schalker Mittelfeldzentrums. Ein etwas geringer Bewegungsradius im Vergleich zu den letzten Wochen. Mit zu vielen Kontakten, wenn er den Ball mal am Fuß hatte. Note: 4.
MILOT RASHICA: Sehr beweglich in der Sturmspitze. Immer wieder mit Läufen auf den Flügel und hoher Beweglichkeit. Herausragende Schusstechnik beim Tor. Note: 2.
© getty
MILOT RASHICA: Sehr beweglich in der Sturmspitze. Immer wieder mit Läufen auf den Flügel und hoher Beweglichkeit. Herausragende Schusstechnik beim Tor. Note: 2.
KEVIN MÖHWALD: Ab der 74. für Johannes Eggestein. Gleich mit gutem Einstand durch einen Abschluss. Ansonsten in der Defensive gebunden. Keine Bewertung.
© getty
KEVIN MÖHWALD: Ab der 74. für Johannes Eggestein. Gleich mit gutem Einstand durch einen Abschluss. Ansonsten in der Defensive gebunden. Keine Bewertung.
SEBASTIAN LANGKAMP: Ab der 84. Minute für Veljkovic. Unauffällig in den Schlussminuten. Keine Bewertung.
© getty
SEBASTIAN LANGKAMP: Ab der 84. Minute für Veljkovic. Unauffällig in den Schlussminuten. Keine Bewertung.
MARTIN HARNIK: Ab der 88. Minute für Rashica. Beinahe mit dem 3:0 bei einem Konter. Keine Bewertung.
© getty
MARTIN HARNIK: Ab der 88. Minute für Rashica. Beinahe mit dem 3:0 bei einem Konter. Keine Bewertung.
1 / 1
Werbung
Werbung