Fussball

"Löwe" Vallori für zwei Pokalspiele gesperrt

SID
Guillermo Vallori wurde im Pokal gegen Bochum schon in der 27. Minute des Feldes verwiesen
© Getty

Guillermo Vallori von TSV 1860 München ist vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) für zwei Spiele im DFB-Pokal gesperrt worden. Der "Löwe" sah am Dienstag bei Bochum die Rote Karte.

Vallori war am Dienstag in der 27. Minute des Pokalspiels beim VfL Bochum (0:3) von Schiedsrichter Tobias Welz (Wiesbaden) wegen einer "Notbremse" des Feldes verwiesen worden.

Nach dem Achtelfinal-Aus wird der Spanier seine Strafe wohl kommende Saison absitzen. Eine noch nicht verbüßte Sperre würde in jedem Fall am 30. Juni 2015 enden.

Guillermo Vallori im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung