Fussball

Drei Spiele Sperre für Marvin Compper

SID
Marvin Compper sah nach einer Rangelei im Spiel gegen Greuther Fürth Rot
© Getty

Marvin Compper vom Bundesligisten TSG Hoffenheim ist vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) nach seiner Roten Karte im DFB-Pokal-Viertelfinale gegen Greuther Fürth (0:1) für drei Spiele gesperrt worden.

Die Sperre gilt nur für Spiele im DFB-Pokal, Compper ist damit am Wochenende beim Bundesligaspiel bei Werder Bremen spielberechtigt.

Compper war am Mittwochabend in der 34. Minute nach einer Rangelei durch Schiedsrichter Marco Fritz vom Platz gestellt worden. Der Spieler und der Verein Hoffenheim haben dem Urteil zugestimmt, das Urteil ist damit rechtskräftig.

Die Viertelfinal-Spiele des DFB-Pokals im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung