DFB-Pokal: 1. Runde

Hallescher FC sorgt für nächste Überraschung

SID
Sonntag, 15.08.2010 | 19:32 Uhr
Steve Finke und die Hallenser sorgten am Sonntag für eine echte Überraschung
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Nach Elversberg und Victoria Hamburg sorgten ein weiterer krasser Außenseiter für eine Überraschung. Gegen den Halleschen FC findet ein biederes Union Berlin beim 0:1 kein Mittel.

Fußball-Zweitligist Union Berlin ist überraschend bereits in der ersten Runde des DFB-Pokals gescheitert. Die Eisernen unterlagen beim Viertligisten Hallescher FC mit 0:1 (0:1). Das Siegtor der Gastgeber erzielte Christoph Klippel in der 39. Minute per Kopfball.

Union war zwar die überlegene Mannschaft, schlug aus den Torchancen aber kein Kapital. Pech hatte Patrick Kohlmann mit einem Freistoß an die Latte (79.).

Halle nutzte seine einzige Chance zum entscheidenden Treffer. Drei Minuten vor dem Ende musste die Begegnung unterbrochen werden, da Feuerwerkskörper auf den Platz flogen.

Als es weitergehen konnte, fiel den Berlinern im Schlussspurt aber nichts mehr ein. Bei den Gastgebern verdienten sich Klippel und Benjamin Boltze die besten Noten, bei Berlin überzeugten Santi Kolk und Jerome Polenz.

Hallescher FC - 1. FC Union Berlin: Alle Daten und Fakten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung