Nach Krawallen

Geldstrafe gegen Hannover 96

SID
Donnerstag, 21.08.2008 | 16:44 Uhr
Fußball, DFB-Pokal, Ausschreitungen, Halle, Berlin
© dpa
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
SoLive
Tosu -
Urawa
CSL
SoLive
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Frankfurt/Main - Hannover 96 muss nach einem Urteil des Sportgerichts des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) wegen der Vorkommnisse im DFB-Pokalspiel am 9. August beim Halleschen FC eine Geldstrafe von 5000 Euro zahlen.

Das Sportgericht sah fortgesetztes unsportliches Verhalten als erwiesen an. Die Partie musste in der 80. Minute für knapp zehn Minuten unterbrochen werden, nachdem mehrere Hallenser Zuschauer über einen Zaun geklettert und auf Hannoveraner Zuschauer zugestürmt waren.

Zudem warfen beide Gruppen Gegenstände wie Stangen, Sitzschalen und Leuchtkörper. Hannover habe dem Urteil zugestimmt, teilte der DFB mit.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung