DFB-Pokal

DFB-Kontrollausschuss ermittelt gegen Lala

SID
Dienstag, 12.08.2008 | 10:44 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
SaLive
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Frankfurt/Main - Der Kontrollausschuss des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat wegen krass sportwidrigen Verhaltens Ermittlungen gegen Altin Lala vom Bundesligisten Hannover 96 aufgenommen.

Laut DFB wird der Albaner verdächtigt, im DFB-Pokalspiel beim Halleschen FC (5:0) eine Tätlichkeit begangen zu haben. Lala soll nach einem Zweikampf seinem Gegenspieler Thorsten Görke mit dem linken Arm einen Schlag versetzt haben.

Dies habe die Auswertung von TV-Bildern ergeben. Schiedsrichter Lutz Wagner (Hofheim) hatte gegenüber dem Kontrollausschuss erklärt, diesen Vorgang nicht gesehen zu haben.

Beide Spieler wurden "zu zeitnahen Stellungnahmen aufgefordert", teilte der DFB mit.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung