Dienstag, 12.08.2008

DFB-Pokal

DFB-Kontrollausschuss ermittelt gegen Lala

Frankfurt/Main - Der Kontrollausschuss des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat wegen krass sportwidrigen Verhaltens Ermittlungen gegen Altin Lala vom Bundesligisten Hannover 96 aufgenommen.

Laut DFB wird der Albaner verdächtigt, im DFB-Pokalspiel beim Halleschen FC (5:0) eine Tätlichkeit begangen zu haben. Lala soll nach einem Zweikampf seinem Gegenspieler Thorsten Görke mit dem linken Arm einen Schlag versetzt haben.

Dies habe die Auswertung von TV-Bildern ergeben. Schiedsrichter Lutz Wagner (Hofheim) hatte gegenüber dem Kontrollausschuss erklärt, diesen Vorgang nicht gesehen zu haben.

Beide Spieler wurden "zu zeitnahen Stellungnahmen aufgefordert", teilte der DFB mit.

Das könnte Sie auch interessieren
Die Sportfreunde Lotte bekommen keinen Einsatz mehr vor dem Pokal-Duell

Lottes Dortmund-Generalprobe abgesagt

Sokratis sah innerhalb von wenigen Sekunden zwei Gelbe Karten

Blitz-Platzverweis von Sokratis unnötig

Die Auslosung im DFB-Pokal verspricht viel Spannung

Viertelfinal-Auslosung: Lotte empfängt BVB - Schalke fordert Bayern


Diskutieren Drucken Startseite
1. Rd. (Fr.)
1. Rd. (Sa.)
1. Rd. (So.)
1. Rd. (Mo.)

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.