Sonntag, 10.08.2008

Arbeitssieg für die Löwen

TSV 1860 München gewinnt 2:0 in Neustrelitz

Neustrelitz - Der TSV 1860 München ist mit einem mühsamen 2:0 (2:0)-Arbeitssieg gegen den Oberligisten TSG Neustrelitz in die zweite Rundes des DFB-Pokals eingezogen.

DFB-Pokal, Fussball, TSV 1860 München
© DPA

Vor 3000 Zuschauern reichte dem Zweitligisten ein frühzeitiger Doppelschlag durch Rückkehrer Benny Lauth (21.) und Mustafa Kucukovic (23.), um die tapferen Gastgeber in die Schranken zu weisen.

Dennoch blieben die Löwen insgesamt blass. "Wir haben gewonnen, ich habe ein Tor gemacht, das zählt. Neustrelitz hat sich hier ordentlich verkauft", sagte Lauth, der sich einen höheren Sieg seiner Mannschaft gewünscht hätte.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Lauth trifft für die Löwen

Nach einer Bierofka-Ecke köpfte Gregg Berhalter die Kugel zentral vor das Tor, wo Lauth aus drei Metern mühelos einköpfte. Nur zwei Minuten später stoppte Kucukovic eine Ledgerwood-Flanke mit der Brust und schob dann überlegt ein.

Nach dem Wechsel wurden die Neustrelitzer etwas mutiger und erspielten sich einige Kontermöglichkeiten. Doch im Abschluss waren die Norddeutschen zu ungenau.

Das könnte Sie auch interessieren
Helene Fischer wurde bei ihrer Halbzeitschow von einem gellenden Pfeifkonzert gestört

Fan-Initiative erwartet weitere Proteste gegen Kommerzialisierung des Fußballs

Helene Fischer performte in Berlin beim Pokalfinale zwischen Dortmund und der Eintracht

Nach Kritik an Halbzeit-Show: DFB-Vize Frymuth kündigt Aufarbeitung an

Helene Fischer wurde vom Publikum ausgepfiffen

Für Fanforscher Pilz war das "Fischer-Eigentor" von Berlin vermeidbar


Diskutieren Drucken Startseite
1. Rd. (Fr.)
1. Rd. (Sa.)
1. Rd. (So.)
1. Rd. (Mo.)

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.