Italien gewinnt in Unterzahl

SID
Freitag, 19.06.2009 | 17:57 Uhr
Mario Balotelli (M.) erzielte erst das 1:0 und wurde dann von Tony Chapron (r.) vom Platz gestellt
© Getty
Advertisement
Club Friendlies
Sa14.07.
Liverpool-Test: Wie gut sind Klopps Reds in Form?
Club Friendlies
Bury -
Liverpool
World Cup
Belgien -
England (Highlights)
Club Friendlies
Bournemouth -
FC Sevilla
Allsvenskan
Norrköping -
Häcken
World Cup
Frankreich -
Kroatien (Highlights)
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco

Der Nachwuchs von Weltmeister Italien hat bei der U21-EM mit dem Sieg über Gastgeber Schweden einen großen Schritt in Richtung Halbfinale gemacht.

Die Italiener bezwangen Schweden in Helsingborg trotz 50-minütiger Unterzahl mit 2:1 (1:0) und haben damit nach dem 0:0 zum Auftakt gegen Serbien vier Punkte auf dem Konto.

Die Schweden (3) mussten nach dem furiosen 5:1 im ersten Spiel gegen Weißrussland dagegen am Mitsommertag einen Rückschlag hinnehmen und verpassten den vorzeitigen Einzug in die Vorschlussrunde.

Balotelli: Tor und Platzverweis

Die Serben mit den Bundesliga-Profis Gojka Kacar (Hertha BSC Berlin) und Nikola Petkovic (Eintracht Frankfurt) und die Weißrussen trafen am Abend in Malmö aufeinander.

Italiens Sturmjuwel Mario Balotelli brachte die Squadra Azzurra in der 23. Minute in Führung. Eine Viertelstunde später sah der 18-Jährige von Inter Mailand wegen Nachtretens die Rote Karte.

Dennoch kamen die Italiener zum 2:0 durch Robert Aquafresca (53.) von Cagliari Calcio. Schweden konnte durch Ola Toivonen (89./PSV Eindhoven) nur noch verkürzen.

Das zweite Spiel des Abends zwischen Weißrussland und Serbien endete 0:0.

U-21-Europameisterschaft: Der komplette Spielplan

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung