Junioren zwischen Stolz und Wut

SID
Dienstag, 16.06.2009 | 14:07 Uhr
Jerome Boateng vom Hamburger SV war einer der besten Spieler beim EM-Auftakt
© Getty
Advertisement
NFL
Sa21.01.
US-Kommentar gesucht? DAZN lässt dir die Wahl!
Indian Super League
Mumbai City -
Bengaluru
Copa del Rey
Leganes -
Real Madrid
Primeira Liga
Setubal -
Sporting
Ligue 1
Caen -
Marseille
Championship
Derby County -
Bristol City
Primera División
Getafe -
Bilbao
Primeira Liga
FC Porto -
Tondela
Primera División
Espanyol -
FC Sevilla
Premier League
Brighton -
Chelsea
Championship
Aston Villa -
Barnsley
Primera División
Atletico Madrid -
Girona
Ligue 1
Nantes -
Bordeaux
Premier League
Man City -
Newcastle
Primera División
Villarreal -
Levante
Championship
Sheffield Wed -
Cardiff
Ligue 1
Amiens -
Guingamp
Ligue 1
Montpellier -
Toulouse
Ligue 1
Rennes -
Angers
Ligue 1
Straßburg -
Dijon
Ligue 1
Troyes -
Lille
Premier League
Arsenal -
Crystal Palace (DELAYED)
Primera División
Las Palmas -
Valencia
Premier League
West Ham -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Man United (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Watford (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Bromwich (DELAYED)
A-League
Melbourne City -
Adelaide Utd
Primera División
Alaves -
Leganes
Serie A
Atalanta -
Neapel
Eredivisie
Ajax -
Feyenoord
Ligue 1
Nizza -
St. Etienne
Serie A
Bologna -
Benevento
Serie A
Lazio -
Chievo Verona
Serie A
Hellas Verona -
Crotone
Serie A
Sampdoria -
Florenz
Serie A
Udinese -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
FC Turin
Primera División
Real Madrid -
La Coruna
Eredivisie
Heracles -
PSV
Ligue 1
Monaco -
Metz
Premier League
Southampton -
Tottenham
First Division A
Genk -
Anderlecht
Serie A
Cagliari -
AC Mailand
Primera División
Real Sociedad -
Celta Vigo
Primera División
Real Betis -
FC Barcelona
Serie A
Inter Mailand -
AS Rom
Ligue 1
Lyon -
PSG
Serie A
Juventus -
CFC Genua
Premier League
Swansea -
Liverpool
Primera División
Eibar -
Malaga
Coupe de France
Nantes -
Auxerre
League Cup
Bristol City -
Man City
Premiership
Partick Thistle -
Celtic
Coupe de France
Epinal -
Marseille
Copa del Rey
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Coupe de France
PSG -
Guingamp
Serie A
Lazio -
Udinese
Copa del Rey
Alaves -
Valencia
Serie A
Sampdoria -
AS Rom
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Coupe de France
Monaco -
Lyon
Copa del Rey
Real Madrid -
Leganes
Indian Super League
Kalkutta -
Chennai
First Division A
Brügge – Oostende
Coupe de France
Straßburg -
Lille
Copa del Rey
FC Barcelona -
Espanyol
A-League
Melbourne Victory -
FC Sydney
Ligue 1
Dijon -
Rennes
Primera División
Bilbao -
Eibar
Primera División
La Coruna -
Levante
Championship
Bristol City -
QPR
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Montpellier
Serie A
Sassuolo -
Atalanta
Primera División
Malaga -
Girona
Ligue 1
Angers -
Amiens
Ligue 1
Guingamp -
Nantes
Ligue 1
Metz -
Nizza
Ligue 1
St. Etienne -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Troyes
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Serie A
Chievo Verona -
Juventus
Primera División
Leganes -
Espanyol
Eredivisie
Utrecht -
Ajax
Eredivisie
Feyenoord -
Den Haag
Ligue 1
Lille -
Strassburg
Serie A
Turin – Benevento
Serie A
Neapel – Bologna
Serie A
Crotone -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Hellas Verona
Serie A
CFC Genua -
Udinese
Premiership
Ross County -
Rangers
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
Ligue 1
Bordeaux – Lyon
First Division A
Lüttich – Anderlecht
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Serie A
AS Rom -
Sampdoria
Ligue 1
Marseille -
Monaco
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis
Primeira Liga
Belenenses -
Benfica
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Coupe de la Ligue
Rennes -
PSG
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)
Coppa Italia
AC Mailand – Lazio
Premier League
Tottenham -
Man Utd
Premier League
Man City -
West Brom (Delayed)
Premier League
Everton -
Leicester (Delayed)
Premier League
Stoke -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
Brighton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Newcastle -
Burnley (Delayed)

Gemischte Stimmung in Schweden: Den Topfavoriten Spanien zum EM-Auftakt eine Halbzeit lang beherrscht, aber das Kardinalproblem der U 21 war schmerzhaft zu Tage getreten.

Deutschland spielt praktisch ohne Sturm, was beim Kampf um den ersten Halbfinal-Einzug nach 27 Jahren und den angestrebten ersten EM-Titel ein gravierendes Manko ist.

"Ich bin ein bisschen angefressen", meinte Trainer Horst Hrubesch und sagte weiter: "Die Mannschaft hat teilweise klasse gespielt, aber man trauert natürlich den zwei verlorenen Punkten nach. Deshalb ist die Stimmung gedrückt."

Die Spanier seien am Ende stehend k.o. gewesen, so Hrubesch, "wir hätten nur noch den Sack zumachen müssen". Löw zog dagegen ein uneingeschränkt positives Resumee.

"Mesut einer der Perfektesten"

"In meinen Augen sind das keine verlorenen Punkte. Man darf nicht vergessen, dass wir gegen den Topfavoriten ein Unentschieden geholt haben", sagte der Bundestrainer und fügte an: "Damit hat die Mannschaft immer noch alle Chancen."

Dafür muss aber zwingend die Chancenverwertung besser werden. Zwar wirbelte der etatmäßige Mittelfeldspieler Mesut Özil im Angriff dermaßen, dass die Talentspäher der 62 europäischen Vereine verzückt Notizen machten. Doch der Bremer vergab freistehend zwei hundertprozentige Möglichkeiten kläglich.

"Ich muss unbedingt ein Tor machen. Das ist mir leider nicht gelungen", meinte der Siegtorschütze des DFB-Pokalfinales mit gesenktem Kopf. Kritik am 20-Jährigen wollte Hrubesch aber nicht zulassen. "Mesut ist einer der perfektesten Spieler, den ich je hatte", sagte er: "Ich bin sicher, er wird ein Top-Turnier spielen und bald dauerhaft im A-Team ankommen."

"Hatten Spanier im Griff"

"Über die Stürmer wurde viel diskutiert, aber wir müssen das so annehmen, wie es ist", meinte Kapitän Sami Khedira, der laut Hrubesch während des Spiels "offenbar an der Bürde zu tragen hatte", nach dem Schlusspfiff aber wieder mutig vorantrat.

"Wir haben die Spanier im Griff gehabt. Leider wurden wir nicht belohnt. Aber wir haben gesehen, dass wir jeden schlagen können. Das muss uns Mut geben", so Khedira.

Am Donnerstag spielt die DFB-Auswahl in Halmstad gegen Finnland, das zum Auftakt trotz starker Leistung 1:2 gegen England verlor. "Wenn wir die Finnen schlagen und die Engländer Spanien, sind wir schon fast durch", meinte Gonzalo Castro forsch.

Die Defensive macht Mut

Mut machte vor allem die Defensive. Linksverteidiger Sebastian Boenisch wird wegen einer Bänderverletzung in diesem Turnier vielleicht nicht mehr spielen können. Sein Dortmunder Vertreter Marcel Schmelzer wirkte aber auch viel sicherer als der Bremer.

Die rechte Seite machte der Hoffenheimer Andreas Beck gut zu, Torhüter Manuel Neuer (Schalke 04) war nicht nur ein sicherer Rückhalt, sondern leitete mit unglaublichen Abschlägen mehr Angriffe ein als die Mittelfeldspieler.

Und in der Innenverteidigung verurteilten der Schalker Benedikt Höwedes und Jerome Boateng Wunderkind Bojan Krkic vom Champions-League-Sieger FC Barcelona zur Wirkungslosigkeit.

Jerome Boateng herausragend

Vor allem Boateng zeigte eine sensationelle Leistung. Er verteidigte bärenstark, hatte die beste Passquote der deutschen Mannschaft und kam zudem als einziger DFB-Akteur ohne Foul aus.

"Über Jerome diskutiere ich nicht", meinte Hrubesch denn auch: "Er hat alles, was man braucht und ich verstehe nicht, dass er beim HSV auf den Positionen hin- und hergeschoben wurde."

Der DFB-Kader im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung