Durchbricht Gomez die Negativserie?

Von SPOX
Montag, 23.03.2009 | 19:19 Uhr
SPOX-Formcheck
Advertisement
A-League
Melbourne City -
Adelaide Utd
Primera División
Alaves -
Leganes
Serie A
Atalanta -
Neapel
Eredivisie
Ajax -
Feyenoord
Ligue 1
Nizza -
St. Etienne
Serie A
Bologna -
Benevento
Serie A
Lazio -
Chievo Verona
Serie A
Hellas Verona -
Crotone
Serie A
Sampdoria -
Florenz
Serie A
Udinese -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
FC Turin
Primera División
Real Madrid -
La Coruna
Eredivisie
Heracles -
PSV
Ligue 1
Monaco -
Metz
Premier League
Southampton -
Tottenham
First Division A
Genk -
Anderlecht
Serie A
Cagliari -
AC Mailand
Primera División
Real Sociedad -
Celta Vigo
Primera División
Real Betis -
FC Barcelona
Serie A
Inter Mailand -
AS Rom
Ligue 1
Lyon -
PSG
Serie A
Juventus -
CFC Genua
Premier League
Swansea -
Liverpool
Primera División
Eibar -
Malaga
Coupe de France
Nantes -
Auxerre
League Cup
Bristol City -
Man City
Premiership
Partick Thistle -
Celtic
Coupe de France
Epinal -
Marseille
Copa del Rey
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Coupe de France
PSG -
Guingamp
Serie A
Lazio -
Udinese
Copa del Rey
Alaves -
Valencia
Serie A
Sampdoria -
AS Rom
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Coupe de France
Monaco -
Lyon
Copa del Rey
Real Madrid -
Leganes
Indian Super League
Kalkutta -
Chennai
First Division A
Brügge – Oostende
Coupe de France
Straßburg -
Lille
Copa del Rey
FC Barcelona -
Espanyol
A-League
Melbourne Victory -
FC Sydney
Ligue 1
Dijon -
Rennes
Primera División
Bilbao -
Eibar
Primera División
La Coruna -
Levante
Championship
Bristol City -
QPR
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Montpellier
Serie A
Sassuolo -
Atalanta
Primera División
Malaga -
Girona
Ligue 1
Angers -
Amiens
Ligue 1
Guingamp -
Nantes
Ligue 1
Metz -
Nizza
Ligue 1
St. Etienne -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Troyes
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Serie A
Chievo Verona -
Juventus
Primera División
Leganes -
Espanyol
Eredivisie
Utrecht -
Ajax
Eredivisie
Feyenoord -
Den Haag
Ligue 1
Lille -
Strassburg
Serie A
Turin – Benevento
Serie A
Neapel – Bologna
Serie A
Crotone -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Hellas Verona
Serie A
CFC Genua -
Udinese
Premiership
Ross County -
Rangers
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
Ligue 1
Bordeaux – Lyon
First Division A
Lüttich – Anderlecht
Serie A
AC Mailand -
Lazio
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Serie A
AS Rom -
Sampdoria
Ligue 1
Marseille -
Monaco
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis
Primeira Liga
Belenenses -
Benfica
Coppa Italia
Atalanta -
Juventus
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Coupe de la Ligue
Rennes -
PSG
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)
Coppa Italia
AC Mailand – Lazio
Premier League
Tottenham -
Man United
Coupe de la Ligue
Monaco -
Montpellier
Primeira Liga
Sporting -
Guimaraes
Premier League
Man City -
West Brom (Delayed)
Premier League
Everton -
Leicester (Delayed)
Premier League
Stoke -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
Brighton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Newcastle -
Burnley (Delayed)
Indian Super League
Mumbai City – Jamshedpur
Premier League
Burnley -
Man City
Premiership
Kilmarnock -
Celtic
Championship
Leeds -
Cardiff
Serie A
Sampdoria -
FC Turin
Premier League
Arsenal -
Everton
Premier League
Man United -
Huddersfield
Serie A
Inter Mailand -
Crotone
Premier League
West Brom -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth – Stoke (DELAYED)
Premier League
Brighton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Leicester – Swansea (Delayed)

Am 11. Juni 2010 findet in Südafrika das Eröffnungsspiel der Weltmeisterschaft statt. Die deutsche Nationalmannschaft befindet sich in der Qualifikationsgruppe 4 auf einem guten Weg zum nächsten großen Fußball-Event.

Zahlreiche deutsche Profis machen sich Hoffnungen auf eine Teilnahme an den Welttitelkämpfen, jedoch dürfen nur 23 Spieler mit nach Südafrika. Wer darf mit, wer bleibt zuhause? Bis zum Endturnier auf dem schwarzen Kontinent bewertet SPOX wöchentlich die Chancen der 38 potenziellen Kandidaten.

 

Wie kommt die Bewertung zustande? Hier geht's zur Erklärung!

 

 

Mario Gomez: Zwar kein eigener Torerfolg gegen Berlin, dennoch eine starke Leistung des Mittelstürmers. Nur dank seines immensen Engagements bekam Sturmpartner Cacau derart viel Platz. Das 1:0 des Brasilianers war zum Beispiel nur möglich, weil sich Gomez zuvor im Kopfballduell gegen Simunic resolut durchgesetzt hatte. Einziger Wermutstropfen bei Gomez: die mangelnde Chancenauswertung.

Fazit: Gomez ist momentan der gefährlichste deutsche Stürmer. Nach Kloses Verletzung soll er gegen Liechtenstein und Wales seine DFB-Negativ-Serie von zwölf Spielen ohne Treffer durchbrechen.

Status: nominiert, gesetzt in der Startelf

 

Patrick Helmes: Schwache Vorstellung gegen Frankfurt. Hatte in der ersten Hälfte die wenigsten Ballkontakte bei Leverkusen und schoss insgesamt nur zweimal auf das Eintracht-Tor. Wurde in der 77. Minute folgerichtig vom Platz genommen. Bekommt den zweiten Stern nur, weil er vom Mittelfeld im Stich gelassen wurde.

Fazit: Ist der aktuell erfolgreichste deutsche Torschütze (17 Treffer) und hätte sich deswegen einen Platz in der Startelf gegen Liechtenstein und Wales verdient. Schwächelt allerdings seit vier Wochen. SPOX-Tipp: Gomez und Podolski beginnen im DFB-Angriff. 

Status: nominiert, geringe Chancen auf die Startelf

 

Stefan Kießling: Gegen Frankfurt deutlich aktiver und auffälliger als sein Sturmpartner. Bekam ebenfalls viel zu selten verwertbare Bälle und konnte kaum Einzelaktionen kreieren. Störte jedoch fleißig den Spielaufbau der Hessen und war gleich nach dem Ausgleich hellwach: Erkannte, dass sich Frankfurts Russ und Keeper Pröll nicht einig waren, sprintete dazwischen und hob den Ball an die Latte.

Fazit: Klettert nach der Absage von Klose in der Sturm-Hierarchie auf Rang vier und sollte gegen Liechtenstein und Wales auch zu Einsatzminuten kommen, die er nutzen muss.

Status: nominiert, kaum Chancen auf die Startelf

 

Miroslav Klose: Wurde Anfang der Woche am rechten Sprunggelenk operiert und kann schon wieder leichte Bewegungsübungen machen. Fällt aber wohl mindestens bis Ende April aus.

Fazit: Kloses Ausfall ist ein herber Verlust für die Bayern und die Nationalmannschaft. Gegen Liechtenstein und Wales wird er in der Sturmspitze fehlen. Im Hinblick auf 2010 bleibt er für Löw allerdings unersetzbar.

Status: nicht nominiert

 

Lukas Podolski: Drei guten Spielen im Bayern-Trikot folgte ein schwacher Auftritt gegen Karlsruhe. Podolski war kaum anspielbar, weil er entweder im Abseits stand oder sich nicht von seinen Gegenspielern lösen konnte. Die Statistik spricht Bände: In 84 Minuten 0 Torschüsse, nur 25 Ballkontakte und nur 44 Prozent gewonnene Zweikämpfe.

Fazit: Podolski ist ohne Klose und Toni als einziger zentraler Stürmer bei den Bayern nur bedingt zu gebrauchen. Im DFB-Team hat er allerdings immer überzeugt und Löw wird ihn auch gegen Liechtenstein und Wales bringen.

Status: nominiert, so gut wie sicher in der Startelf

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung