Fussball

DFB-Team - U21-EM: Das ist der Trainer der deutschen U21

Von SPOX
Stefan Kuntz spielte zu seiner aktiven Zeit unter anderem für Bochum, Bielefeld und Kaiserslautern.

Am heutigen Montag, den 17. Juni, bestreitet das DFB-Team bei der U21-Europameisterschaft sein erstes Spiel gegen Dänemark. SPOX stellt euch den Trainer der U21 vor.

Um 21 Uhr wird die Partie zwischen Deutschland und Dänemark angepfiffen. Das DFB-Team geht als Titelverteiger in das Turnier und will mit einem Seg bereits einen ersten Schritt Richtung Halbfinale machen. Die weiteren Gruppengegner lauten Österreich und Serbien.

DFB-Team: Deutschlands U21-Trainer - Stefan Kuntz

Stefan Kuntz trainiert Deutschlands U21 bereits seit September 2016. Mit dem DFB-Nachwuchs feierte der 56-Jährige seinen größten Erfolg in seiner Trainerkarriere - den Gewinn der U21-Europameisterschaft 2017.

Kuntz hat seit seinem Karriereende als aktiver Spieler bereits einige Trainerposten hinter sich. Zudem war Kuntz als Sportlicher Leiter und Vorstandsvorsitzender im Vereinsfußball tätig. Unmittelbar vor seiner Zeit als U21-Coach fungierte der gebürtige Neunkirchener als Vorstandsmitglied der Deutschen Fußball Liga (DFL) .

  • Die Stationen von Stefan Kuntz nach seiner aktiven Spielerkarriere:
StationAmtsantrittAmtsaustrittFunktionSpielePunkteschnitt
U2101.09.2016vrstl. 31.08.2020Trainer292,34
DFL10.11.201531.08.2016Vorstandsmitglieder--
1. FC Kaiserslautern07.04.200804.04.2016Vorstandsvorsitzender--
VfL Bochum01.04.200602.04.2008Sportlicher Leiter--
TuS Koblenz02.03.200531.03.2006Sportlicher Leiter--
Rot Weiss Ahlen01.07.200313.11.2003Trainer131,00
Waldhof Mannheim03.04.200330.06.2003Trainer80,50
Karlsruher SC01.07.200025.09.2002Trainer791,39
Borussia Neunkirchen18.11.199930.06.2000Trainer222,14

Deutschlands U21-Trainer Stefan Kuntz: Spielerkarriere

Stefan Kuntz wurde am 30.10.1962 in Neunkirchen geboren. Beim ortsansässigen Klub Borussia Neunkirchen begann die Karriere des späteren Stürmers im Jahr 1970. Am 13. März 1980 debütierte Kuntz mit 17 Jahren für die Profimannschaft von Neunkirchen, die damals in der 2. Bundesliga Süd spielte. Diese Partie blieb der einzige Zweitliga-Auftitt für Kuntz im Trikot seines Heimatklubs, da Neunkirchen am Saisonende in die Oberliga Südwest abstieg.

In der Saison 1982/83 wurde Kuntz mit 36 Treffern Torschützenkönig der Oberliga, weshalb der damalige Bundesligist VfL Bochum auf ihn aufmerksam wurde und für 55.000 Mark verpflichtete. Nach drei Jahren bei Bochum wechselte Kuntz zu Bayer 05 Uerdingen und weitere drei Spielzeiten später nach Kaiserslautern.

Bei den Roten Teufeln feierte Kuntz seine größten Erfolge als Spieler im Vereinsfußball. 1990 wurde er mit Kaiserslautern DFB-Pokalsieger und 1991 Deutscher Meister. Mit der deutschen Nationalmannschaft feierte Kuntz zudem 1996 die Europameisterschaft.

Darüber hinaus wurde Kuntz in den Saisons 1985/1986 (VfL Bochum) und 1993/94 (Kaiserslautern) Torschützenkönig der Bundesliga.

Nach seiner Zeit bei Kaiserslautern folgten die Stationen im Jahr 1995 in der Türkei, bei Besiktas Istanbul, 1996 bei Arminia Bielefeld und schließlich wieder beim VfL Bochum. Am 01.07.1999 beendete Kuntz seiner Profikarriere.

  • Die Transferhistorie von Stefan Kuntz als Spieler:
SaisonDatumAbgebender VereinAufnehmender VereinAblöse in Euro umgerechnet
1999/0001.07.1999VfL BochumKarriereende-
1998/9901.07.1998Arminia BielefeldVfL Bochum350.000 Euro
1996/9730.07.1996Besiktas IstanbulArminia Bielefeld1,25 Mio. Euro
1995/9618.07.19951. FC KaiserslauternBesiktas Istanbul1,50 Mui. Euro
1989/9001.07.1989Bayer 05 Uerdingen1. FC Kaiserslautern750.000 Euro
1986/8701.07.1986VfL BochumBayer 05 Uerdingen600.000 Euro
1983/8401.07.1983Borussia NeunkirchenVfL Bochum28.000 Euro
1981/8201.07.1981Borussia Neunkirchen U19Borussia Neunkirchen-

U21-EM 2019: Der Spielplan von Deutschland

Bereits am heutigen Montag, den 17. Juni, findet die erste Gruppenpartie des DFB-Teams bei der U21-Europameisterschaft, welche in Italien und San Marino ausgetragen wird, statt. Deutschland trifft auf Dänemark.

Um die Übertragung der deutschen Spiele kümmern sich die öffentlich-rechtlichen Sender ARD und ZDF. Die Partie gegen Dänemark zeigt die ARD.

Wer keine Möglichkeit hat, die Partie live zu sehen, kann auf den ausführlichen Liveticker von SPOX zurückgreifen. Auch alle anderen deutschen Spiele bei der U21-EM werden von SPOX getickert.

  • Der Spielplan der Gruppenphase:
DatumUhrzeitHeimGastÜbertragung
17.06.1921 UhrDeutschlandDänemarkARD, sportschau.de
20.06.1921 UhrDeutschlandSerbienARD, sportschau.de
23.06.1921 UhrÖsterreichDeutschlandZDF, zdfsport.de
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung