Fussball

Deutschland gegen die Niederlande: Die legendärsten Duelle des Klassikers im Überblick

Von SPOX
Zwischen Deutschland und den Niederlanden gab es schon zahlreiche legendäre Duelle.
© getty

Zwischen Deutschland und den Niederlanden gab es schon zahlreiche legendäre Duelle. SPOX gibt euch einen Überblick über die größten Aufreger und Triumphe des Klassikers.

Das Duell zwischen der deutschen und der niederländischen Nationalmannschaft gab es bereits 41 Mal.

1910: Deutschland gegen Niederlande, das erste Duell

Am 24. April 1910 traten die beiden Mannschaften zum ersten Mal gegeneinander an. Nach einer 2:1 Halbzeitführung für die deutsche Mannschaft musste sich die DFB-Elf am Ende mit 2:4 geschlagen geben. Das Spiel fand in Klarenbeek vor rund 10.000 Zuschauern statt.

Das waren die Aufstellungen:

  • Niederlande: Reinier Beewkes - Karel Heijting, Louis Otten, Bok de Korver - Leo Bosschart, Arnold Hörburger - Caius Welcker, Guus Lutjens, Mannes Francken, Jan Thomee, De Kessler
  • Deutschland: Christian Schmidt - Walter Hempel, Ernst Hollstein - Max Breunig, Gustav Unfried, Karl Wegele - Ernst Poetsch, Adolf Gehrts, Willi Fick, Eugen Kipp, Ludwig Philipp

WM-Finale 1974: Deutschland gewinnt Heim-WM

WM-Final 1974 in München, Deutschland gegen die Niederlande. Nach nur 53 Sekunden entschied der englische Schiedsrichter Jack Taylor auf Elfmeter für die Niederlande. Damit gab es zum ersten Mal einen Strafstoß in einem WM-Finale, den Neeskens zum 1:0 verwandelte.

Auch in der 25. Minute gab es einen Elfmeter. Diesmal für die deutsche Mannschaft. Paul Breitner trat den Strafstoß in die linke Ecke und ließ dem Torhüter keine Chance.

Die 42. Minute entschied das WM-Finale. Bonhoff passte in die Mitte zu Müller, der sich um die eigene Achse drehte und das entscheidende 2:1 erzielte.

So spielten die beiden Mannschaften:

  • Niederlande: Jongbloed - Krol, Rijsbergen, Haan, Suurbler - Neeskens, Jansen - van Hanegem - Rensenbrink, Cruyff, Rep
  • Deutschland: Maier - Breitner, Beckenbauer, Schwarzenbeck, Voigts - Bonhof - Overath, Hoeneß - Hölzenbein, Müller, Grabowski

EM-Halbfinale 1988: Die Niederlande setzt sich durch

Die Europameisterschaft 1988 fand in der BRD statt. Wenige Minuten vor Schluss des Halbfinales zwischen Deutschland und den Niederlanden stand es 1:1. Bis zur dieser Szene: Wouters spielt den Ball in die Mitte, wo ihn Marco van Basten reinmacht.

"Neunmal hätte ich diesen Ball von Marco van Basten gehalten - dieser Schuss war leider der zehnte", sagte Torwart Eike Immel zum entscheidenden 1:2.

So gingen die Mannschaften in die Partie:

  • Deutschland: Immel - Borowka, Herget, Kohler - Thon, Rolff, Matthäus, Brehme - Mill, Völler, Klinsmann
  • Niederlande: Van Breukelen - R. Koeman, van Aerle, van Tiggelen - Vanenburg - E. Koeman, Mühren, Rijkaard, Wouters - Gullit, van Basten

WM-Achtelfinale 1990: Die Spuck-Attacke

In der 22. Minute des Achtelfinals der WM 1990 spuckte Frank Rijkaard Rudi Völler in die Haare. Beide Spieler bekamen von Schiedsrichter Juan Carlos Loustau die Rote Karte. Auf dem Weg zur Kabine spuckte der Holländer ein zweites Mal.

Die deutsche Mannschaft gewann mit 2:1 - und holte einige Tage später den WM-Titel.

Das waren die Aufstellungen:

  • Deutschland: Illgner - Brehme, Kohler, Berthold, Augenthaler, Reuter - Buchwald, Littbarski - Matthäus - Völler, Klinsmann
  • Niederlande: van Breuke - van Tiggelen, Wouters, Rijkaard, R. Koeman, van Aerle - Witschge, Winter, van´t Schip - Gullit, van Basten

EM 2004 macht den Weg frei für Jürgen Klinsmann

Bei der EM 2004 kam es bereits in der Gruppenphase zum Klassiker zwischen den beiden Nationen. Thorsten Frings brachte Deutschland in Führung, jedoch konnte Ruud van Nistelrooy neun Minuten vor Ende ausgleichen. Die Oranje scheiterte erst im Halbfinale an Gastgeber Portugal.

Da die DFB-Elf bei dieser EM zum dritten Mal nach 1984 und 2000 nicht die K.o.-Runde erreichte, wurde der Neuanfang mit Jürgen Klinsmann eingeleitet.

So gingen die Mannschaften in die Partie:

  • Deutschland: Kahn - Lahm, Wörns, Nowotny, Friedrich - Hamann, Baumann - Frings, Ballack, Schneider - Kuranyi
  • Niederlande: van der Saar - van Bronckhorst, Bouma, Stam, Heitinga - Cocu, Davids - Zenden, van der Vaart, van der Meyde - van Nistelrooy

Deutschland gegen Niederlande: Die letzten Duelle

WettbewerbDatumHeimGastErgebnis
Nations League13.10.2018NiederlandeDeutschland3:0
Freundschaftsspiel14.11.2012NiederlandeDeutschland0:0
Europameisterschaft 201213.06.2012NiederlandeDeutschland1:2
Freundschaftsspiel15.11.2011DeutschlandNiederlande3:0
Freundschaftsspiel17.08.2005NiederlandeDeutschland2:2
Europameisterschaft 200415.06.2004DeutschlandNiederlande1:1
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung