Fussball

Niederlande gegen Deutschland im LIVETICKER zum Nachlesen

Von SPOX
Deutschland trifft in der Nations League auf die Niederlande.
© getty

Die deutsche Nationalmannschaft hat in ihrem zweiten Spiel in der UEFA Nations League 0:3 (0:1) gegen die Niederlande verloren. Hier könnt ihr den Spielverlauf noch einmal nachlesen.

Mit diesem Liveticker bleibt ihr auf dem Laufenden.

Niederlande gegen Deutschland jetzt im Liveticker - Zwischenstand 3:0

Tor: 1:0van Dijk (30.); 2:0 Depay (86); 3:0 Wijnaldum (90+3.)

Fazit: Die Leistung der deutschen Nationalmannschaft lässt Erinnerungen an die WM wach werden. In der uninspirierten Offensive ließen die Akteure ihre Chancen aus, in der Defensive wirkte die Mannschaft fahrlässig. Insgesamt war das Spiel geprägt von Unkonzentriertheiten. Die letzten beiden Toren fielen nach Kontern, als die DFB-Elf den Niederländern mehr Räume bot.

Schluss: Das wars: Die deutsche Nationalmannschaft verliert 0:3 gegen die Niederlande.

90+3.: Tor für die Niederlande. Wieder ist es Draxler, der den Ball in der Vorwärtsbewegung verliert. Blind passt den Ball zu Wijnaldum, der von der ungeordneten deutschen Defensive nur wenig Gegenwehr bekommt und zum dritten Tor abschließt.

90+1.: Fast sogar noch das 3:0. Wieder kommt Depay nach einem Konter aus guter Position zum Abschluss. Dieses Mal ballert er den Ball allerdings nur gegen die Latte.

89.: Noch mal eine kleine Chance für Werner, dessen Schuss links vom Tor Cillessen klärt.

86.: Tor für die Niederlande. Hummels spielt in der Vorwärtsbewegung den Ball auf Draxler, doch dem verspringt der Ball. Die Niederlande kontert schnell. Promes muss am deutschen Sechzehner den Ball nur noch den Ball zu Depay rüberschieben, der die deutsche Niederlage mit seinem Tor wohl besiegelt.

85.: Deutschland zwar mit dem höheren Ballbesitz, doch eine zündende Idee ist nicht in Sicht. Somit strahlt die Mannschaft wenig Gefahr aus.

82.: Ginter bleibt nach einem Zweikampf im gegnerischen Sechzehner vorerst liegen. Er wurde leicht getroffen, für einen Elfmeter reicht das Schiedsrichter Cakir allerdings nicht.

80.: Kroos verliert in der Vorwärtsbewegung völlig unnötig den Ball, was am Ende Wijnaldum die Möglichkeit zum Abschluss gibt. Der Mann vom FC Liverpool verzieht aber.

77.: Nun auch der letzte Wechsel der Niederlande: Ake kommt für de Jong.

76.: Nach langer Zeit wieder eine Chance für die Niederlande. Nach Abstimmungsschwierigkeiten von Hector und Boateng kommt Depay an den Ball - dessen Abschluss geht aber links am Tor vorbei.

74.: Boateng schleppt sich mittlerweile nur noch über den Platz. Der heute unglücklich agierende Verteidiger muss aber drinbleiben, Deutschland hat schon dreimal gewechselt.

73.: Kross versuchts mit einem Freistoß aus halblinker Position 20 Meter vor dem Tor direkt, aber der Ball geht links am Tor vorbei.

72.: Sane sorgt links für einigen Wirbel und bringt den Ball in die Mitte. Dort lauern Brandt und Draxler auf den Ball, doch wegen einem Stürmerfoul an Cillessen war bereits abgepfiffen.

68.: Wechsel bei beiden Teams: Bei der deutschen Mannschaft kommt Brandt für Uth. Bei den Niederländern gehen Babel und Bergwijn, für sie kommen Promes und Groeneveld.

67.: Deutschland jetzt aber deutlich die aktivere Mannschaft, die Niederlande schafft es in der zweiten Halbzeit seltener, mit gefährlichen Kontern für Entlastung zu sorgen.

64.: Den muss er doch machen! Kimmich knackt mit einem überragenden Pass die gesamte Verteidigung und findet Sane. Der hat allein vor dem Torwart jede Zeit der Welt - und schießt rechts daneben.

60.: Ein Flachpass von Sane in die Mitte landet bei Mark Uth. Dessen Linksschuss wird abgeblockt.

58.: Die neuen bringen sich gleich ein. Sane leitet einen Angriff ein, den Draxler zentral aus 17 Metern abschließt. Doch der Ball geht ins dritte Stockwerk.

57.: Doppelwechsel bei Deutschland: Müller und Can gehen, Sane und Draxler kommen.

53.: Endlich mal ein schön herausgespielter Angriff von Deutschland. Nach einer schönen Ballstaffette flankt Hector in Zentrum, doch ein Verteidiger klärt den Ball zur Ecke. Diese mal ausnahmsweise gefährlich: Hummels kommt zum Kopfball, doch Babel klärt im letzten Moment.

50.: Dumfries zieht aus halbrechter Position mit dem rechten Fuß ab. Den leicht abgefälschten Schuss lenkt Neuer um den rechten Pfosten. Die fällige Ecke tritt Depay, vermag damit aber keine Gefahr heraufzubeschwören.

48.: Deutschland gleich mal mit Zug zum Tor: Wie jede gefährliche Annäherung von Deutschland geht auch dieser Angriff über die linke Seite, Werner will Müller im Fünfer anspielen, doch der Ball wird in letzter Sekunde geklärt.

46.: Weiter gehts. Beide Teams gehen vorerst unverändert aus der Kabine.

Halbzeit: Da ist noch sehr viel Luft nach oben bei der deutschen Nationalmannschaft. Der bisherige zerfahrene und unkonzentrierte Auftritt erinnert an die Spiele bei der WM. Vorne nutzte die Löw-Elf seine Chancen nicht, hinten lud die Mannschaft die Niederlande immer wieder zu gefährlichen Abschlüssen ein. Das muss besser werden, zumal auch die Niederlande in der ersten Halbzeit nicht gerade brillierte.

45.: Depay fühlt sich in der deutschen Defensive äußerst wohl. Nach einem selbst eingeleiteten Angriff kommt der Offensivmann zum Kopfball, der aber mehr als Rückgabe zu werten ist.

42.: Uth kommt nach einer Boateng-Flanke aus dem rechten Halbfeld zum Kopfball. Aber der Stürmer ist zu weit vom Tor entfernt, somit leichte Beute für Cillessen.

40.: Trotz der Müller-Chance wirkt die Niederlande nach dem Tor im Auftrieb, das ohnehin schon von Unkonzentriertheiten geprägte Spiel der DFB-Elf hingegen ist zerfahren, vor allem wenn die Oranje Druck macht.

38.: Aus dem Nichts dir riesige Chance für Müller. Can setzt den Offensivmann in Szene, der aus halbrechter Position zehn Meter vor dem Tor abzieht. Doch Müller verzieht den Ball wieder neben das Tor.

36.: Wijnaldum zieht aus 18 Metern gefährlich ab und verpasst das Tor nur knapp. Vorausgegangen war ein Fehler von Boateng, der unaufmerksam den Ball zu leicht verliert.

34.: Fast das zweite Gegentor. Depay läuft auf der rechten Seite Hector davon und bringt den Ball flach und scharf an die linke Seite des Fünfmeterraums. Ginter konnte mit einer waghalsigen Aktion gerade noch klären, sonst hätte Babel nur noch einschieben müssen.

30.: Tor für die Niederlande. Da hat ganz die deutsche Defensive ordentlich gepennt. Neuer unterläuft eine Ecke, Babel köpft den Ball an die Latte. Auch beim zweiten Ball kommt kein deutscher Spieler an den Ball, sodass van Dijk den Ball nur noch einnicken muss.

25.: Die Fans sehen mittlerweile ein spannendes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Keine der Mannschaften wirkt bisher aber wirklich souverän und leisten sich viele Konzentrationsfehler.

21.: Auf der Gegenseite köpft Matthijs de Ligt eine Flanke von Memphis Depay aus nahezu zentraler Position auf den Kasten. Manuel Neuer greift sicher zu.

19.: Die DFB-Elf fängt den Konter der Niederländer wieder ab, im Anschluss versucht es Uth aus der Distanz. Der Schuss ist aber leichte Beute für Cillessen.

18.: Deutschland drückt: Zunächst läuft auf der linken Seite wieder über links ein Angriff mit Abschluss von Werner, doch Cillessen klärt zur Ecke. Diese landet auf Umwegen am Ende bei Müller, der nach Zuspiel von Kroos den linken Torwinkel nur knapp verpasst.

15.: Erste riesige Chance des Spiels. Müller schickt mit einem flachen Ball Werner auf die Reise. Der wirkt aber alleinstehend vor dem Torwart selbst überrascht und schießt den Ball mit der Picke ungefährlich links neben das Tor.

13.: Deutschland lässt sich den Ballbesitz aufzwängen und muss das Spiel machen. Dabei wirken die Deutschen defenisv nicht so ganz sattelfest, bekommen das bisher aber noch stets geregelt.

8.: Die DFB-Elf ergreift hier die Initiative und erarbeitet sich den zweiten Eckball, der jedoch wieder harmlos bleibt. Die Niederlande will schnell kontern, doch Werner kann mit seiner Schnelligkeit den Gegenstoß verhindern.

5.: Deutschland versucht, das Spiel zu gestalten, bisher sprang jedoch nur eine harmlose Ecke heraus.

3.: Erste Offensivszene der Hausherren: Bergwijn steckt die Kugel in der Mitte durch. Depay macht sich auf den Weg, doch Neuer jedoch ist aufmerksam und eher am Ball.

2.: Gute Stimmung in der Johan Cruyff Arena, rund 50.000 Zuschauer sind vor Ort.

1.: Los geht's. Der Ball rollt in Amsterdam.

Vor dem Anpfiff: Beide Mannschaften sind auf dem Platz, die Nationalhymnen werden gespielt. Gleich geht es los.

Vor dem Anpfiff: Auf deutscher Seite verbleiben mit Blick auf das letzte Länderspiel gegen Peru Matthias Ginter, Jerome Boateng, Joshua Kimmich, Toni Kroos und Timo Werner in der Anfangsformation.

Vor dem Anpfiff: Im Vergleich zum letzten Länderspiel in Frankreich nimmt Ronald Koeman drei Veränderungen vor. Denzel Dumfries, Marten De Roon und Steven Bergwijn rücken neu in die niederländische Startelf.

Vor dem Anpfiff: Die Aufstellungen sind da. Mark Uth feiert sein Debüt für die deutsche Nationalmannschaft gleich von Beginn an.

Vor dem Anpfiff: Die Partie wird um 20.45 Uhr in der Amsterdam Arena angepfiffen.

Niederlande gegen Deutschland: Die Aufstellungen

  • Niederlande: Cillessen - Dumfires, De Ligt, Van Dijk, Blind - De Roon, Wijnaldum, De Jong - Bergwijn, Memphis, Babel.
  • Deutschland: Neuer - Ginter, Boateng, Hummels, Hector - Can, Kimmich, Kroos - Müller, Werner, Uth.

Niederlande gegen das DFB-Team heute im TV und im Livestream sehen

Wie alle Spiele der Nations League mit deutscher Beteiligung wird auch die Partie zwischen den Niederlanden und dem DFB-Team im Free-TV gezeigt. Das ZDF berichtet ab 20.15 Uhr und bietet neben der Übertragung im klassischen TV auch einen Livestream zum Spiel an.

Folgendes Personal begleitet die Partie zwischen Niederlande und Deutschland:

  • Moderator: Jochen Breyer
  • Experte: Oliver Kahn
  • Kommentator: Oliver Schmidt

Niederlande gegen Deutschland: Cüneyt Cakir ist der Schiedsrichter

Der Schiedsrichter der Begegnung zwischen der Niederlande und Deutschland ist Cüneyt Cakir. Der 41-jährige Türke ist seit 2006 FIFA-Schiedsrichter und leitete bei der WM 2018 neben zwei Gruppenspielen auch das Halbfinale zwischen Kroatien und England.

Cakir leitete bereits zwei Spiele mit Beteiligung der deutschen Nationalelf: Im vergangenen November war er Schiedsrichter beim 2:2 gegen Frankreich, zudem pfiff er im Jahr 2011 einen 3:0-Sieg der deutschen Mannschaft. Gegner damals: die Niederlande.

Die kommenden Gegner der deutschen Nationalmannschaft

DatumWettbewerbGegnerOrt
16.10.2018UEFA Nations LeagueFrankreichParis
15.11.2018FreundschaftsspielRusslandLeipzig
19.11.2018UEFA Nations LeagueNiederlandeGelsenkirchen

Nach der Partie gegen die Niederlande erwartet die DFB-Elf bereits am Dienstag mit dem amtierenden Weltmeister Frankreich der nächste harte Brocken. Im Hinspiel trennten sich die beiden Teams in München unentschieden, das nächste Aufeinandertreffen findet in Paris statt..

Die letzten beiden Partien 2018 gibt es für Löws Team rund einen Monat später. Mitte November geht es zunächst in einem Testspiel gegen den WM-Gastgeber Russland, bevor Löws Mannschaft im letzten Spiel der Nations-League-Gruppenphase vor heimischer Kulisse erneut auf die Niederlande trifft.

Niederlande gegen Deutschland: Die Tabelle der Gruppe A1

Deutschland, Niederlande und Frankreich spielen in Liga A und somit einer der vier spielhöchsten Ligen. Während Deutschland sich im ersten Spiel gegen Weltmeister Frankreich mit 0:0 trennte, musste die Niederlande gegen den gleichen Gegner zum Auftakt eine Niederlage hinnehmen.

PlatzierungTeamSpieleSiegeUnentschiedenNiederlagenTorePunkte
1.Frankreich21102:14
2.Deutschland10100:01
3.Niederlande10010:10

Niederlande gegen Deutschland: Der Kader des DFB-Teams

SpielerPosition
Manuel NeuerTorwart
Marc-André ter StegenTorwart
Kevin TrappTorwart
Jerome BoatengAbwehr
Matthias GinterAbwehr
Jonas HectorAbwehr
Mats HummelsAbwehr
Thilo KehrerAbwehr
Antonio RüdigerAbwehr
Niklas SüleAbwehr

Nico Schulz

Abwehr
Julian DraxlerMittelfeld/Sturm
Emre CanMittelfeld/Sturm
Leon GoretzkaMittelfeld/Sturm
Joshua KimmichMittelfeld/Sturm
Toni KroosMittelfeld/Sturm
Thomas MüllerMittelfeld/Sturm
Sebastian RudyMittelfeld/Sturm
Leroy SanéMittelfeld/Sturm
Julian BrandtMittelfeld/Sturm
Mark UthMittelfeld/Sturm
Timo WernerMittelfeld/Sturm
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung