Boateng: "Defensive qualitativ die beste"

Von SPOX
Mittwoch, 15.11.2017 | 10:16 Uhr
Jerome Boateng sieht das DFB-Team gut gerüstet
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Kolumbien -
Japan (Highlights)
World Cup
Polen -
Senegal (Highlights)
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Jerome Boateng blickt ambitioniert auf das anstehende WM-Turnier im kommenden Jahr. Der Innenverteidiger sieht die deutsche Nationalmannschaft besser aufgestellt als 2014 in Brasilien.

Dementsprechend hoch sind Boatengs Erwartungen: "Die Titelverteidigung ist für uns als amtierender Weltmeister der Anspruch", ließ der Bayern-Spieler in der Sport Bild verlauten.

Der gesamte Kader habe sich in den letzten Jahren positiv entwickelt. Die Defensive sei "spielerisch und qualitativ die beste" seit er in der Nationalmannschaft spielt.

Den Impuls, den die jungen Spieler auf die Etablierten auswirken, schätzt Boateng: "Der Druck tut uns allen gut. Wir als Weltmeister dürfen uns nicht ausruhen." Vor allem Leon Goretzka, Leroy Sane und Emre Can würden dem Team guttun.

Genauso positiv bewertet Boateng die Entwicklung im Sturmzentrum, das nach dem Rücktritt von Miroslav Klose eine Baustelle darstellte: "Wir sind wieder durchschlagskräftiger. Mit Timo Werner, der einen tollen Weg macht, aber auch Sandro Wagner, der sich immer weiterentwickelt."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung