Bundestrainer Löw baut auf Reus

SID
Sonntag, 01.01.2017 | 15:38 Uhr
Marco Reus bringt es aufgrund vieler Verletzungsprobleme bislang "nur" auf 29 Länderspiele
Advertisement
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Sturm Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Sturm Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
Club Friendlies
Liverpool -
Napoli
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus
International Champions Cup
AC Mailand -
FC Barcelona
J1 League
FC Tokyo -
Kobe
Championship
Leeds -
Stoke

Das Verletzungspech kostete Marco Reus von Borussia Dortmund die Teilnahme an der Weltmeisterschaft 2014 und der Europameisterschaft 2016. Im kommenden Sommer soll der 27-Jährige beim Confed Cup in Russland wieder mit von der Partie sein. Dann als Führungsspieler einer jungen deutschen Auswahl.

Beim Confed Cup im kommenden Sommer in Russland soll Reus wieder mit dabei sein - und in einem Team, das zu einem Großteil aus Perspektivspielern besteht, eine Führungskraft sein. Das sagte Bundestrainer Joachim Löw im Gespräch mit der Presseagentur dpa.

"Es wäre natürlich gut, wenn Spieler, die längere Zeit nicht bei uns waren wie Marco Reus, den Confed Cup bestreiten könnten", erklärte Löw. "Das ist für sie eine gute Gelegenheit, sich hineinzuspielen und sich wieder mit den Abläufen vertraut zu machen."

Der Kader soll laut dem Bundestrainer "sehr individuell und konzeptionell" zusammengestellt werden, wobei das Turnier in Russland terminlich mit der U21-EM in Polen kollidiert, sodass nicht gewährleistet ist, dass auch die besten Perspektivspieler mit zum Confed Cup kommen.

"Am Ende will man beide Turniere so erfolgreich wie möglich gestalten. Das ist schon das Ziel", erklärte Löw.

Marco Reus im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung