Vier-Nationen-Turnier in Israel

U18-Junioren verpassen Turniersieg

SID
Donnerstag, 19.12.2013 | 20:35 Uhr
Patrick Pflucke und die deutsche U 18 kamen gegen Serbien nicht über ein 1:1 hinaus
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Die U18-Junioren des Deutschen Fußball-Bundes gelang beim Vier-Nationen-Turnier in Israel im abschließenden Gruppenspiel gegen Serbien nur ein Unentschieden.

Im dritten Spiel kam die Mannschaft von DFB-Trainer Christian Ziege nicht über ein 1:1 (1:1) gegen Serbien hinaus und wurde aufgrund des schlechteren Torverhältnisses (6:3 zu 6:1) hinter dem letzten Gegner Zweiter.

Beide Teams hatten zuvor jeweils zwei Siege gefeiert. Stürmer Aaron Seydel vom FSV Mainz 05 erzielte in Shfaaim den einzigen Treffer für das DFB-Team (17.).

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung