Testspiel in Mailand

Am 15. November gegen Italien

SID
Samstag, 12.10.2013 | 12:12 Uhr
Joachim Löw: "Es ist immer unser Wunsch, gegen Teams aus der Weltspitze zu spielen"
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Joachim Löw bestreitet sein Jubiläums-Länderspiel am 15. November in Mailand in der Neuauflage des EM-Halbfinales gegen den viermaligen Weltmeister Italien. Gegen die Squadra Azzurra bestreitet der 53-Jährige sein 100. Länderspiel als Chefcoach des DFB.

Seine Länderspiel-Bilanz: 98 Spiele, 67 Siege, 16 Remis und 15 Niederlagen. Am kommenden Dienstag tritt die DFB-Auswahl im letzten WM-Qualifikationsspiel in Stockholm gegen Schweden an.

"Es ist immer unser Wunsch, gegen Teams aus der Weltspitze zu spielen. Für unsere Entwicklung ist es gut, wenn wir auf hohem Niveau gefordert werden", sagte Löw. Gegen Italien hat die deutsche Nationalmannschaft noch eine Rechnung offen. Bei der EURO 2012 in Polen und der Ukraine schied das DFB-Team nach der 1:2-Niederlage gegen Italien im Halbfinale aus. Zweifacher Torschütze für die Italiener war Starstürmer Mario Balotelli.

"Daran denken wir nicht mehr", betonte Löw, "aber es ist klar, dass Spiele zwischen Deutschland und Italien aufgrund der Historie immer ganz spezielle Partien sind. Wenn zwei der großen Nationen aufeinandertreffen, ist die Brisanz immer besonders hoch. Wir freuen uns sehr auf dieses Spiel."

Deutschland und Italien haben das Ticket zur WM-Endrunde bereits in der Tasche.

Deutschland - Irland: Daten zum Spiel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung