Türkische Zeitung erfindet Calhanoglu-Attacke

Von Fabian Herbers
Montag, 09.09.2013 | 21:03 Uhr
Laut einer türkischen Zeitung soll Hakan Calhanoglu den DFB scharf kritisiert haben
© getty
Advertisement
Club Friendlies
Do19.07.
Livestream: Liverpool testet gegen Blackburn und BVB
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim 1899 -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid

Dass sich Hakan Calhanoglu vom Hamburger SV hat sich für die türkische Nationalmannschaft entschieden hat, schlägt weiter Wellen. Der 19-Jährige soll das Klima beim DFB-Team in einer türkischen Zeitung scharf kritisiert haben. Das HSV-Talent bestreitet die Zitate aber.

"Als ich in Deutschland in der U-16- und der U-17-Nationalmannschaft spielte, herrschte dort im Team ein kaltes Klima. Keiner redete mit dem anderen", zitierte die türkische Zeitung "Star" Calhanoglu: "Normalerweise geht man nach dem Spiel mit der Mannschaft zusammen einen Tee oder Kaffee trinken. Ich habe mich dort als Fremder gefühlt."

Offenbar sind die Worte aber der Fantasie eines kreativen Journalisten entsprungen. Der gebürtige Mannheimer hat nie einen DFB-Lehrgang besucht. "Der Schuldirektor in Karlsruhe hat Hakan damals keine Erlaubnis für die Freistellung für den DFB-Lehrgang erteilt", erklärte Calhanoglu-Berater Bektas Demirtas gegenüber "Bild".

Demnach habe es immer wieder Kontakt mit dem deutschen Verband gegeben, der sich intensiv um das Talent bemühte. Allerdings ließ sich der damalige Karlsruher alle Türen offen. Seit Calhanoglu am vergangenen Freitag beim 5:0-Sieg erstmals für die A-Nationalmannschaft in einem Pflichtspiel eingewechselt wurde, ist er nur noch für die Türkei spielberechtigt.

Hakan Calhanoglu im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung