Völler beneidet Löw: "Unglaubliches Potenzial"

SID
Donnerstag, 27.12.2012 | 10:23 Uhr
Der ehemalige DFB-Teamchef Rudi Völler (r.) im Gespräch mit Bundestrainer Joachim Löw
© Getty
Advertisement
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
FC Groningen -
Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar

Der frühere DFB-Teamchef Rudi Völler beneidet Bundestrainer Joachim Löw um die heutige Fülle von Talenten in der deutschen Nationalmannschaft.

Der frühere DFB-Teamchef Rudi Völler beneidet Bundestrainer Joachim Löw um die heutige Fülle von Talenten in der deutschen Nationalmannschaft.

"Wir haben eine unfassbare Breite an jungen Topspielern", sagte der Sportdirektor des Bundesligisten Bayer Leverkusen dem Express: "Wir haben ein unglaubliches Potenzial an fantastischen Spielern."

Diese allerdings garantierten noch keine Titel. "Es gibt einen Haken: Es gab eine Mannschaft, die spielte Fußball wie vom anderen Stern: Die hieß Spanien." Daher will Völler auch keinen zu hohen Druck auf den Bundestrainer ausüben. "Wir haben es geschafft, etwas näher heranzurücken. Ich sage es mal so: Löw kann 2014 Weltmeister werden. Er muss es aber nicht", sagte der 52-Jährige.

Joachim Löw im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung