DFB-PK zum WM-Quali-Auftakt

Bierhoff: "Das wird kein Spaziergang"

Von SPOX
Dienstag, 04.09.2012 | 13:11 Uhr
Oliver Bierhoff steht vor dem Beginn der WM-Quali den Journalisten Rede und Antwort
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Super Cup
Live
Real Madrid -
Barcelona
Copa do Brasil
Botafogo -
Flamengo
Copa do Brasil
Gremio -
Cruzeiro
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
West Ham -
FC Southampton
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
Deportivo -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia

Vor dem Beginn der Qualifikation für die WM 2014 in Brasilien mit den Partien gegen die Faröer und Österreich gaben Nationalmannschaftsmanager Oliver Bierhoff, Per Mertesacker und Ron-Robert Zieler Auskunft über den Stand der Dinge im DFB-Team.

Am Freitag startet das DFB-Team das Projekt "WM 2014 in Brasilien" mit einem Heimspiel gegen die Färöer. Teammanager Oliver Bierhoff versuchte, vor der Partie die Erwarungshaltung etwas zu dämpfen, gab aber zu, dass "Färöer nicht der härteste Gegner ist."

Die Kicker von der kleinen Insel sollten ein guter Aufaktgegner für das Team um Kapitän Philipp Lahm sein. Danach geht es in Wien gegen Österreich. Insgesamt sieht Bierhoff "eine starke Gruppe mit zwei sehr starken Gegnern Schweden und Irland. Das wird kein Spaziergang, keine Selbstverständlichkeit."

Zum ersten Mal wurde die Pressekonferenz vom neuen DFB-Pressechef Jens Grittner moderiert. Grittner hat die Nachfolge von Harald Stenger angetreten.

In Mertesacker hat es gebrodelt

Wieder im Team ist Per Mertesacker. Der Verteidiger vom FC Arsenal wurde für das Testspiel gegen Argentiniern nicht nominiert, "damit er bei Arsenal Spielpraxis sammeln kann", wie Bierhoff erklärte.

Die EM sei für Mertesacker sicherlich sehr schwer gewesen. "Es hat in ihm gebrodelt", sagte Bierhoff. "Er hat sich aber unheimlich toll in der Mannschaft verhalten und den Teamgeist hochgehalten. Es war eine hilfreiche, positive Erfahrung für ihn."

Das bestätigte auch Mertesacker selbst, der hinter Holger Badstuber und Mats Hummels vorerst ins zweite Glied gerutscht ist. "Es war eine neue Situation", sagte Mertesacker. "Ich habe aus dieser Zeit viel Motivation gezogen." Gegen die Färöer hofft er auf einen Einsatz.

Bierhoff über Fall Pezzoni: "Entwicklung beunruhigt uns"

Bierhoff nahm auch Stellung zum Fall Kevin Pezzoni: "Das ist eine Entwicklung, die uns im DFB beunruhigt. Das dürfen wir nicht aufkommen lassen. Wichtig ist, dass es einen Schulterschluss zwischen dem Fußball, der Politik, der Sicherheit und den Fans gibt. So etwas wollen wir im Fußball nicht sehen."

Hannovers Torhüter Ron-Robert Zieler fügte hinzu: "Man kann diese Aktion natürlich nicht gut heißen. Man sollte respektvoll miteinander umgehen. Wir müssen versuchen, diese Entwicklung zu stoppen."

Seite 2: Die DFB-PK zum Nachlesen im Ticker

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung