U-17-Europameisterschaft in Slowenien

Deutschland verpasst EM-Titel

SID
Mittwoch, 16.05.2012 | 20:10 Uhr
Die Niederlande um Kapitän Nathan Ake (r.) hatte das glücklichere Ende für sich
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Die deutsche U-17-Nationalmannschaft hat den Titel bei der Europameisterschaft in Slowenien verpasst. Das Team von Bundestrainer Stefan Böger unterlag Titelverteidiger Niederlande im Finale am Mittwochabend erst im Elfmeterschießen 4:5.

Nach 80 Minuten hatte es 1:1 (0:0) gestanden. Marc Stendera von Eintracht Frankfurt hieß der Pechvogel aufseiten der Deutschen, der den entscheidenden Elfmeter verschoss.

Zuvor hatte Kapitän Leon Goretzka die Auswahl des DFB in der 45. Minute zunächst in Führung gebracht. Der Mittelfeldspieler in Diensten des VfL Bochum köpfte nach einem Eckball des erst vier Minuten zuvor eingewechselten Stendera zum 1:0 ein. In der Nachspielzeit jedoch sorgte Elton Acolatse (80.+1) nach einer Unaufmerksamkeit der deutschen Abwehr für den Ausgleich und erzwang so die Entscheidung vom Elfmeterpunkt.

U-17-EM: Alle Daten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung