EURO 2012: Vorläufiger DFB-Kader

Vorläufiger EM-Kader: Ohne Helmes, mit Draxler

SID
Montag, 07.05.2012 | 13:00 Uhr
Julian Draxler ist die einzige Überraschung im vorläufigen EM-Kader von Jogi Löw
© Imago
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
Fr02:00
Flamengo -
Chapecoense
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Knapp einen Monat vor Beginn der Europameisterschaft gab Joachim Löw seinen vorläufigen Kader für das Turnier in Polen und der Ukraine bekannt. Dabei gab es ein paar kleinere und eine größere Überraschung. Bundestrainer Löw hat 27 Spieler für die EM nominiert. Vier Torhüter inklusive ter Stegen sind dabei. Es fehlen Spieler wie Helmes und Rolfes. Dafür sind Cacau und überraschend Draxler dabei.

Julian Draxler von Schalke 04 und Torhüter Marc-Andre ter Stegen von Borussia Mönchengladbach stehen überraschend im vorläufigen Aufgebot der deutschen Fußball-Nationalmannschaft für die Europameisterschaft (8. Juni bis 1. Juli) in Polen und der Ukraine. Bundestrainer Joachim Löw gab am Montag in Rastatt die Namen von insgesamt 27 Spieler bekannt, vier von ihnen werden vor dem Turnier noch aus dem Kader gestrichen.

Für die beiden Youngster Draxler und ter Stegen ist es die erste Berufung in die A-Nationalmannschaft. Nicht berücksichtigt wurden von Löw dagegen unter anderem Abwehrspieler Dennis Aogo (Hamburger SV), Mittelfeldspieler Simon Rolfes von Bayer Leverkusen sowie im Sturm Stefan Kießling (Leverkusen) und Patrick Helmes (VfL Wolfsburg).

Jede Menge Verspätungen

Ohne die Spieler des deutschen Meisters Borussia Dortmund und des Rekordmeisters Bayern München sowie des spanischen Titelträgers Real Madrid wird der Restkader am Freitag in das Regenerations-Trainingslager nach Sardinien aufbrechen.

Die BVB-Spieler werden nach dem Pokalfinale zwischen Dortmund und München am 15. Mai erwartet und die von Real einen Tag später. Die Bayern-Profis werden erst am 25. Mai in das zweite Trainingslager in Südfrankreich anreisen.

Den endgültigen 23 Spieler umfassenden Kader für das EM-Turnier in Polen und der Ukraine will Löw bis zum 29. Mai festlegen.

Der komplette vorläufige EM-Kader:

Tor: Manuel Neuer (Bayern München), Marc-Andre ter Stegen (Borussia Mönchengladbach), Tim Wiese (Werder Bremen), Ron-Robert Zieler (Hannover 96)

Abwehr: Jerome Boateng, Holger Badstuber, Philipp Lahm (alle Bayern München), Per Mertesacker (FC Arsenal), Mats Hummels (Borussia Dortmund), Benedikt Höwedes (Schalke 04), Marcel Schmelzer (Borussia Dortmund)

Mittelfeld: Mesut Özil, Sami Khedira (beide Real Madrid), Toni Kroos, Thomas Müller, Bastian Schweinsteiger (alle Bayern München), Marco Reus (Borussia Mönchengladbach), Mario Götze, Ilkay Gündogan (beide Borussia Dortmund), Sven Bender (Borussia Dortmund), Lars Bender (Bayer Leverkusen), Andre Schürrle (Bayer Leverkusen), Julian Draxler (Schalke 04), Lukas Podolski (1. FC Köln)

Angriff: Cacau (VfB Stuttgart), Mario Gomez (Bayern München), Miroslav Klose (Lazio Rom)

Alle Stimmen zur Präsentation des Kaders zum Nachlesen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung