Niersbach kündigt Besuch in Auschwitz an

SID
Dienstag, 27.03.2012 | 16:29 Uhr
Wolfgang Niersbach setzt sich gegen Rechtsextremismus ein
© Getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)
Allsvenskan
Göteborg -
Kalmar

Der Präsident des DFB, Wolfgang Niersbach, hat den Besuch einer Delegation in der Gedenkstätte Auschwitz angekündigt.

"Mit der Visite in der KZ-Gedenkstätte Auschwitz beschäftigen wir uns, seitdem unsere Teilnahme an der EM feststeht", erklärte Niersbach in einem Interview der in Berlin erscheinenden Wochenzeitung "Jüdische Allgemeine".

Über den genauen Zeitpunkt und weitere Details wolle der DFB in den kommenden Wochen entscheiden. Einigkeit herrscht laut Niersbach bereits darüber, dass der Besuch "in einem würdigen Rahmen ablaufen muss und kein öffentliches Spektakel werden darf".

EM-Spielplan

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung