Länderspiel gegen Frankreich vorverlegt

SID
Freitag, 13.01.2012 | 15:48 Uhr
Bastian Schweinsteiger und die deutsche Mannschaft treffen früher als geplant auf Frankreich
© Getty

Die deutsche Nationalmannschaft wird das ursprünglich für den 5. März 2014 geplante Länderspiel in Frankreich bereits am 6. Februar 2013 austragen. Dies teilte der DFB am Freitag mit. Das zunächst für diesen Tag vorgesehene Länderspiel in Italien ist im Gegenzug und in enger Absprache mit dem italienischen Verband auf den 5. März 2014 verlegt worden.

Hintergrund für den Tausch war der von beiden Ländern vorgetragene Wunsch, die Begegnung in Frankreich in die umfangreichen Feierlichkeiten zum 50. Jahrestag des Elysee-Vertrages einzubinden.

Am 22. Januar 1963 wurde im Pariser Elysee-Palast vom damaligen Bundeskanzler Konrad Adenauer und dem französischen Staatspräsidenten Charles de Gaulle das Abkommen über die deutsch-französische Zusammenarbeit unterzeichnet.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung