Frank Beckenbauer gibt volle Unterstützung

"Niersbach ein würdiger DFB-Präsident"

SID
Donnerstag, 08.12.2011 | 11:02 Uhr
Man kennt und mag sich: Wolfgang Niersbach (l.) und Franz Beckenbauer (r.)
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Franz Beckenbauer sieht in Wolfgang Niersbach als Nachfolger des DFB-Präsidenten Theo Zwanziger die "beste Lösung".

Der bisherige DFB-Generalsekretär werde "von allen Seiten akzeptiert und besitzt absolute Fachkompetenz. In den letzten Jahrzehnten hat er sich ein unglaubliches Netzwerk bei den nationalen Verbänden, aber auch bei UEFA und FIFA aufgebaut, wobei ihm seine Sprachgewandtheit sehr zu Gute kommt. Ein wirklich würdiger DFB-Präsident", sagte der Ehrenpräsident von Bayern München über den designierten Chef des DFB.

Der Kaiser ist mit Niersbach seit Jahren befreundet. Bei der Organisation der WM 2006 in Deutschland arbeiteten beide eng zusammen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung